werbebanner 420x90
4:1 – Auftaktsieg in Auerbach
von news flash (ps)
Sonntag - 29 Jul 2018 19:44     views:7501
Der BFC Dynamo kehrt mit drei Punkten im Gepäck aus dem  Vogtland zurück. Trainer René Rydlewicz zum Saisonauftakt mit vier Neuzugängen in der Startformation - Patrick Brendel, Patrik Twardzik, Chris Reher und Mateusz Lewandowski.
 
Die ersten zwanzig Spielminuten tasteten sich beide Mannschaften ab und lauerten auf Fehler des Gegners. Eine kurze Trinkpause tat unserer  Mannschaft deutlich besser als den Gastgebern. Nach zwei Torraumszenen sprang einem Auerbacher-Spieler der Ball an die Hand und Schiedsrichter Rauschenberg zeigte auf den Punkt. Der Kapitän Bilal Cubukcu verwandelte sicher zur 1:0-Führung (27.). Kaum war der Jubel im Gästeblock abgeklungen, erhöhte er nur wenige Augenblicke später aus der Distanz auf 2:0 (28.). Der BFC kontrollierte nun das Spiel, nur einmal kurz vor der Pause eine Schrecksekunde als ein Ball knapp am rechten Pfosten des BFC-Tores vorbeiging. Eine verdiente Pausenführung.
 
VfB-Trainer Sven Köhler nahm in der Pause zwei Wechsel vor und seine Mannschaft ging bissiger zur Sache. Doch mitten in die Bemühungen der Gastgeber fasste sich Marcel Rausch sich ein Herz und erzielte das 3:0 (63.) für unseren BFC, der heute im neuen weinroten Trikot auflief. Fünf Minuten später nutzte David Malembana einen Freistoß aus zentraler Position und drosch den Ball zum 4:0 in die Maschen. Die mitgereisten Fans im Gästeblock skandierten „Spitzenreiter, Spitzenreiter, hej, hej!“, wogegen das Heimpublikum teilweise bereits den Heimweg antrat. Es war schon symbolträchtig, dass das 1:4 auch vom BFC erzielt wurde. Eine scharfe Eingabe von Marcin Sieber traf David Malembana aus nächster Nähe und dieser fälschte den Ball unhaltbar, für den  über weite Strecken beschäftigungslosen Bernhard Hendl, ab. Unter dem Strich sahen die 740 Zuschauer im VfB-Stadion einen verdienten Sieger. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient.

Fotos Vom Spiel Findet Ihr >> HIER