werbebanner 420x90
Heimsieg: Der BFC Dynamo nutzt die Gunst der Stunde
von news flash (ps)
Donnerstag - 8 Feb 2024 12:00     views:1005


Der BFC Dynamo bleibt im Fußballjahr 2024 weiter ungeschlagen und verkürzt so den Abstand auf den Tabellenführer Greifswalder FC auf drei Punkte. Den 3.046 Zuschauern im Sportforum wurden zwei Spielhälften geboten, die unterschiedlicher hätten nicht sein können. Insbesondere in den ersten 45 Spielminuten war es eine zerfahrene Partie, die nur wenige Highlights bot. Die größte Möglichkeit hatte David Haider, der den Ball nach einem weiten Einwurf von Arthur Ekallé an den Pfosten setzte (2.). Eine Viertelstunde später visierte Patrick Sussek das linke obere Eck und verfehlte nur knapp das Ziel (17.). Chemie machte die Räume eng und so neutralisierten sich die beiden Kontrahenten im Mittelfeld.
 
Wie ausgewechselt kam der BFC aus der Kabine und intensivierte die eigenen Offensivbemühungen. Patrick Sussek zog auf der Außenbahn das Tempo an, schüttelte seinen Gegenspieler ab und schloß mit einem trockenen Schuß aufs kurze Eck zur 1:0-Führung ab (49.). Nach rund einer Stunde tauchten die Gäste erstmals gefährlich vor dem BFC-Tor auf. Flanke von der rechten Seite in den Strafraum, doch gleich zwei Spieler verpassen die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer. Wie es besser gemacht wird, zeigte Steffen Eder, der einen Eckball per Kopf zum 2:0 in die Maschen wuchtete (68.). Fünfzehn Minuten vor dem Spielende wechselte Gäste-Trainer Miroslav Jagatic gleich vierfach und verteilte so die Arbeitslast auf mehrere Schultern. In der Schlußphase hatte sowohl Joey Breitfeld (80.) als auch Patrick Sussek (83.) noch den dritten Treffer auf dem Fuß. Joeys Distanzschuß ging knapp links vorbei und bei Susseks Freistoß tauchte Chemie-Keeper Bellot gekonnt ab und parierte den Ball. Am Ende brachte der BFC die Führung souverän über die Runden und holte verdient die drei Punkte.

Fotos vom Spiel findet Ihr >> HIER <<

Pressekonferenz vom Spiel


Highlights vom Spiel