werbebanner 420x90
Englische Woche: Glanzloser 3:2-Sieg zum Abschluß
von news flash (ps)
Montag - 31 Okt 2022 8:00     views:1093


Drei Spiele, drei Siege, so lautet die Bilanz unserer Mannschaft aus einer anspruchsvollen Englischen Woche. Dem 2:1-Heimsieg gegen den bis dahin noch ungeschlagenen SV Babelsberg 03 und dem erkämpften 4:2-Erfolg im Pokalfight gegen den Bezirksnachbarn SV Lichtenberg 47 ließ die Mannschaft einen 3:2-Arbeitssieg gegen den VfB Germania Halberstadt folgen. Die 1.428 Zuschauer im heimischen Sportforum sahen, insbesondere in den ersten 45 Spielminuten, einen dominanten BFC, der den Gästen nur selten Platz zur freien Entfaltung ließ. Vom Anpfiff weg legte der Gastgeber den Vorwärtsgang ein und hatte durch Beck (6.), Euschen (8.) und erneut Beck (10.) die ersten guten Möglichkeiten, um früh in Führung zu gehen. Rund eine Viertelstunde später konnte Chris Reher ungestört in Richtung des Halberstädter-Strafraum ziehen, bediente mit einer präzisen Flanke Darryl Geurts, der den Ball sofort gefühlvoll an den Fünfer chippte und dort Christian Beck fand. Im Fallen köpfte dieser völlig unbedrängt zur verdienten 1:0-Führung ein (26.). Der BFC zog das Tempo noch einmal an und hatte durch Kapitän Andreas Pollasch eine gute Schußchance, nur knapp verfehlte der Ball das Ziel und strich am linken Pfosten vorbei ins Aus (30.). Kurz vor der Pause setzte Cedrich Euschen erfolgreich nach und passte den Ball in den Lauf von Darryl Geurts, der mit der Fußspitze den Ball an Lukas Cichos vorbei zum 2:0 ins Netz spitzelte (39.). Bis dahin ein starker Auftritt unserer Mannschaft.
 
Nach der Pause merkte man unserer Mannschaft schon etwas an, dass die vorherigen beiden Partien Kraft gekostet haben. Quasi im Energiesparmodus ging der BFC nun zu Werke und versuchte das Ergebnis zu verwalten. So richtig gelang es nicht, denn urplötzlich war das Tabellenschlußlicht aus Halberstadt richtig im Spiel und erzielte durch van der Werff (59.) und Baudis (66.) den überraschenden Ausgleich. Doch der BFC verfiel deshalb nicht gleich in Panik, sondern zog noch ein Ass aus dem Ärmel und erzielte durch Darryl Geurts umgehend den erneuten Führungstreffer (3:2, 70.). Humorlos schweißte er eine Suljic-Vorlage in die Maschen. Es folgten Chancen auf beiden Seiten, Andreas Pollasch verzog knapp (73.) und Jallot prüfte mit einem Kopball Matthias Hamrol im BFC-Tor (78.). Dem Torerfolg am nächsten sollte der eingewechselte Suljic kommen, der aus rund zwanzig Metern den Ball an den Querbalken des Halberstädter-Kastens setzte (82.). Für die Gäste sollte Justin Eilers noch einmal eine Möglichkeit zum Last-Minute-Ausgleich erhalten, doch völlig überhastet jagte er den Ball in den Hohenschönhausener Nachthimmel. Am Ende ein insgesamt verdienter, aber auch etwas glanzlos wirkender Heimsieg unserer Mannschaft gegen das Regionalliga-Schlußlicht aus Halberstadt. Aber mehr als drei Punkte gab es auch diesmal nicht zu holen.

 
Fotos vom Spiel findet Ihr >> HIER <<

Pressekonferenz vom Spiel


Highlights vom Spiel