werbebanner 420x90
Tennis Borussia: Abu Njie tritt schweres Erbe an
von news flash (ps)
Freitag - 7 Okt 2022 19:50     views:963


Trainer Abu Njie ist für seine Aufgabe derzeit nicht zu beneiden. In der Sommerpause musste sein neuer Arbeitgeber einen enormen Qualitätsverlust verkraften. Neben Benyas Junge-Abiol und Fabrice Montcheu (beide zu den Würzburger Kickers), sowie Tahsin Cakmak und Rico Gladrow (beide zum SV Babelsberg 03) verließen gleich weitere 15 Spieler den Eichkamp und suchten neue Herausforderungen. Dem gegenüber stehen 18 Neuzugänge, die eine neue Mannschaften bilden sollen. Aktuell zahlt diese eine Menge Lehrgeld, nach sieben Spieltagen hat Tennis Borussia die rote Laterne inne und belegt mit einem mageren Punkt den letzten Tabellenplatz der Regionalliga Nordost. Erschwerend kommt hinzu, dass die Liga von 20 auf 18 Mannschaften reduziert wurde und mit dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem Greifswalder FC nicht gerade potenzielle Abstiegskandidaten aufgestiegen sind. Heftige Niederlagen gegen die Beletage der Liga (0:3 - Chemnitzer FC, 0:6 - FC Carl Zeiss Jena. 0:4 - 1. FC Lokomotive Leipzig und 0:5 - Greifswalder FC) machen nicht gerade Hoffnung auf Besserung, darüber kann auch ein knappes 1:2 gegen den FC Viktoria 1889 Berlin und ein 3:3 gegen die U23 von Hertha BSC nicht hinwegtäuschen. Es wird ein langer, steiniger Weg bis zum Klassenerhalt, ob es am Ende reichen wird, wird sicherlich nicht in der Hinrunde entschieden, aber so langsam müssen Erfolgserlebnisse her. Greifen die Gesetze des Fußballgeschäfts und verliert die Geduld oder behält man die Nerven?