werbebanner 420x90
Ein Punkt vom Elfmeterpunkt
von news flash (cr)
Mittwoch - 10 Aug 2016 23:30     views:14802
Rettete einen Punkt vom Elfmeterpunkt: Dennis Srbeny
Rettete einen Punkt vom Elfmeterpunkt: Dennis Srbeny
BFC Dynamo – Berliner AK 1:1 (0:1)

In einem rassigen Spiel gegen den Vizemeister der vergangenen Saison, rettete Dennis Srbeny wenige Minuten vor Ende einen Punkt vom Elfmeterpunkt. Doch zuvor rannten die Dynamos eine knappe Stunde einen Rückstand hinterher und trafen einfach das Tor nicht.

Der Berliner AK fand gut ins Spiel – ließ hinten nicht viel zu und erarbeitete sich vorne die ein oder andere Möglichkeit. So auch in der 18. Spielminute, als Kevin Kahlert nach einem Freistoß die Gäste per Kopf in Führung brachte. Nach rund einer halben Stunde zappelte das Leder auch im gegnerischen Tor – Schiedsrichter Florian Lechner pfiff allerdings die Situation kurz zuvor aufgrund eines angeblichen Foulspiels ab. In der Halbzeitpause muss Trainer René Rydlewicz gute Worte gefunden haben, denn die Truppe kam mit ordentlich Druck aus der Kabine. Chancen über Chancen und der Schiedsrichter sorgte mit seinen Entscheidungen für zusätzlich Zündstoff auf dem Feld.

Ein weiterer Angriff des BFC – Zuspiel auf Dennis Srbeny, der läuft in den Strafraum ein, wird zu Fall gebracht – klare Entscheidung: Elfmeter! Der Gefoulte selbst schnappte sich den Ball und verwandelte ganz sicher in der linken Ecke. Für einen Aufreger kurz vor dem ausgeführten Strafstoß sorgte der gegnerische Torwart-Trainer. Zunächst verließ er die offizielle Coaching-Zone um seinen Torhüter etwas mitzuteilen – schindet damit ordentlich Zeit – lief dann über das Spielfeld und obendrein durchkreuzte er noch die Coaching-Zone des BFC.

Zum Ende hin hatten beide Mannschaften noch ihre Möglichkeiten, doch letztendlich blieb es bei dem 1:1-Unentschieden. Weiterhin ungeschlagen und mit sieben Punkten nach drei Spielen steht man auf dem zweiten Tabellenplatz, hinter dem FC Carl Zeiss Jena. Doch ausruhen ist nicht – bereits am kommenden Sonntag reisen unsere Dynamos zum Auswärtsspiel in das Amateurstadion zur U23 von Hertha BSC (Anpfiff ist um 13:30 Uhr).

So spielten beide Mannschaften:

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Rico Steinhauer - Lukas Bache - Joshua Marques Pereira da Silva - Nils Göwecke - Björn Lambach - Zlatko Muhovic - Sascha Schünemann - Kai Pröger - Thiago Rockenbach da Silva - Dennis Srbeny

Berliner AK: Jakub Jakubov - Onur Yesilli (38. Devann Yao) - Kevin Kahlert - Maurice Trapp - Uzoma Eke - Ahmed Azaouagh - Leon Hellwig - Tobias Hasse - Maximilian Zimmer - Francky Sembolo (62. Hasan Pepic) - Kevin Stephan

Tore: 0:1 Kevin Kahlert (18.), 1:1 Dennis Srbeny (77. Foulelfmeter)

Zuschauer: 1.673

Schiedsrichter: Florian Lechner (Neuburg) - Assistenten: Markus Häcker & Jan Scheller

Gelbe Karten: Björn Lambach, Dennis Srbeny (BFC) / Leon Hellwig, Tobias Hasse, Kevin Kahlert, Devann Yao (BAK)