werbebanner 420x90
Flutlicht: Kostenfaktor oder Investment in die Zukunft?
von news flash (ps)
Samstag - 11 Sep 2021 18:50     views:1085


Lange Zeit war die geforderte Flutlichtanlage für den Alfred-Kunze-Sportpark Diskussionsthema Nummer eins. Ist diese ein reiner Kostenfaktor oder ist es ein Investment in die Infrastruktur und damit eine Investition in die Zukunft? Natürlich liegt das notwendige Kleingeld dafür nicht auf der Straße und nach zwei Corona-Spielzeiten muss jede Ausgabe wohl bedacht sein. Andererseits haben Flutlichtspiele ihren eigenen Charakter. Die Heimspielstätte der BSG Chemie Leipzig ist doch prädestiniert für genau diese Atmosphäre. Ein enges Fußballstadion, eine stimmungsvolle Fanschar und nun eben auch eine Flutlichtanlage. Springt dann der Funke vom Publikum auf die Mannschaft über steht dem Erlebnis Fußball nichts mehr im Wege.

Wo stehen die Chemiker aktuell wirklich? Verrät der Blick auf die Tabelle mehr? Dort stehen nach neun Spieltagen 14 Punkte auf der Habenseite und somit ein 7. Tabellenplatz. Auswärts hui (10 Punkte aus 4 Spielen), zu Hause noch pfui (nur 4 Punkte aus 5 Spielen). Aber die Saison ist mit ihren 38 Spieltagen kein Sprint sondern eher als Marathon zu betrachten. Entschieden ist noch lange nichts und eine Tendenz zum Saisonverlauf lässt sich daraus auch noch nicht wirklich ablesen. Natürlich fallen die verletzungsbedingten Ausfälle von Alexander Bury und Stephane Mvibudulu derzeit ins Gewicht und auch der Abgang von Morgan Faßbender (zum SV Meppen, 3. Liga) war schmerzlich. Alles zu verkraften und wer weiß? Vielleicht weist das neue Flutlicht den Weg in eine erfolgreiche Zukunft. Der Grundstein dafür ist gelegt.