werbebanner 420x90
AOK-Landespokal: Souveräner Auftritt in Zehlendorf
von news flash (ps)
Samstag - 16 Nov 2019 11:10     views:2405


Unser BFC Dynamo zieht durch einen 3:0 (2:0)-Auswärtssieg beim FC Hertha 03 Zehlendorf in das Viertelfinale des AOK-Landespokals ein. 684 Zuschauer sahen auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld einen souveränen Auftritt des Regionalligisten, der sich gegen den Spitzenreiter der NOFV-Oberliga Nord keine Blöße gab.
 
Die von unserem ehemaligen U23-Trainer Markus Schatte trainierte Mannschaft versuchte in den ersten Spielminuten einen schnellen Wirkungstreffer zu erzielen, doch zwingende Torchancen entwickelten sich für den Gastgeber daraus nicht. Für zusätzliche Sicherheit und Stabilität sorgte zudem die Rückkehr von Kapitän Ronny Garbuschewski, der gemeinsam mit Philip Schulz im Mittelfeld geschickt die Fäden zog. Der BFC suchte geduldig die Schwachstelle in der Zehlendorfer Abwehr und fand diese auf der rechten Verteidiger-Position und so erzielte der BFC Dynamo über diese Seite schließlich den verdienten Führungstreffer. Lucas Brumme brachte seine Mannschaft durch einen Doppelschlag in der 26. und 35. Spielminute mit 2:0 in Führung und sorgte so für klare Verhältnisse. 
 
Nach der Pause setzte der Oberligist alles auf eine Karte und drängte druckvoll auf den Anschlußtreffer, doch fehlte im Abschluß die Präzision. Wenn dann mal ein Ball aufs Tor kam, war da noch Kevin Sommer, der erneut ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft war. Der letzten Chance beraubten sich die Südberliner dann auch noch selbst, als Zihni Taner Hirik mit Rot vom Platz flog. Doch für den BFC kein Grund nun das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Der Regionalligist spielte weiterhin im Vorwärtsgang und erhöhte durch Lukas Krüger noch auf 3:0 (79.). Ein höheres Ergebnis lag im Bereich des Möglichen, doch die sich bietenden Kontermöglichkeiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Insgesamt ein verdienter Sieg.