werbebanner 420x90
BFC Dynamo verliert 1:4 und Kristian Taag mit Platzverweis
von news flash (ps)
Sonntag - 25 Aug 2019 19:55     views:1047


Hätte, hätte, Fahrradkette. Hätte der Treffer von Chris Reher nach präziser Flanke von Kapitän Ronny Garbuschewski gezählt, wäre der BFC Dynamo früh in Führung gegangen und das Spiel hätte einen anderen Verlauf genommen. Doch Schiedsrichter Allwardt entschied auf Abseits und verwehrte dem Treffer die Anerkennung. Im direkten Gegenzug ging die VSG Altglienicke durch Benjamin Förster mit 1:0 in Führung. Das Spiel in der Folgezeit sehr zerfahren, beide Seiten kämpften um jeden Ball und wollten die Zweikämpfe für sich entscheiden, doch immer häufiger unterbrach der Schiedsrichter die Partie. Nach knapp einer halben Stunde der verdiente Ausgleichstreffer durch Ronny Garbuschewski (31.), der mustergültig von Lucas Brumme bedient wurde. So ging es auch in die Halbzeitpause.
 
In der zweiten Hälfte folgte dann Teil 2 von Hätte, hätte Fahrradkette. Es lief die 51. Spielminute, ein Zweikampf, ein Pfiff. Es folgte ein Platzverweis für Kristian Taag wegen Notbremse. Hätte, hätte...Philip Schulz musste weichen und machte Platz für Max Grundmann, der die vakante Position in der Innenverteidigung übernahm. Der BFC weiterhin bemüht einen Treffer zu erzielen, doch zwingende Torchance blieben auf beiden Seiten Mangelware. Benjamin Förster brachte in der 67. Spielminute den Gastgeber schließlich mit 2:1 in Führung und damit auf die Siegerstraße. Der dezimierte BFC blieb bemüht und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Der VSG Altglienicke boten sich Räume zum Kontern und diese nutzten Kevin Stephan (85.) und Tony Schmidt (87.) für weitere Treffer. Trotz der 1:4-Niederlage wurde die Mannschaft lautstark von den 812 Zuschauern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark gefeiert. Bereits am Mittwoch geht es mit dem Bezirksderby gegen Lichtenberg 47 weiter.