werbebanner 420x90
6:0-Sieg in Bischofswerda - Brasnic-Torfestival
von news flash (ps)
Sonntag - 21 Okt 2018 10:30     views:5952


Nach mehr als 20 Jahren gastierte unser BFC Dynamo erstmals wieder beim Bischofswerdaer FV 08 im Wesenitzsportpark und es sollte der große Tag des Marc Brasnic werden. Scheinbar nutzte die Mannschaft den langen Fußweg von den Umkleidekabinen zum Spielfeld, um richtig wach zu werden, denn bereits ab Spielminute eins war das Team um Kapitän Bernhard Hendl voll da. Zwar hatten die Gastgeber die ersten guten Möglichkeiten, doch die beste vergab Tomas Petracek in der 4. Spielminute als sein Schuß gegen Pfosten klatschte.
 
Besser machte es der BFC Dynamo, der mit Marc Brasnic einen eiskalten Vollstrecker in seinen Reihen hatte. Mit wenigen Ballkontakten und Torschüssen erzielte er innerhalb weniger Minuten (17., 20. und 27.) einen lupenreinen Hattrick und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße. Für viel Bewegung sorgte obendrein noch Otis Breustedt, der mit Tempodribblings riesige Löcher in die Abwehrreihen des Gastgebers riss. Seine größte Chance hatte er kurz vor der Halbzeit (44.), als sein scharfer Schuß an den Pfosten krachte.
 
BFV-Trainer Erik Schmidt nutzte die Halbzeit für gleich drei Veränderungen, konnte damit aber trotzdem keine neuen Impulse setzen. Wie in der ersten Spielhälfte hatten zwar die Gastgeber die erste Torchance, doch die Tore machte der BFC. Niklas Brandt versuchte es aus rund 20 Metern Entfernung und fand die Lücke im Abwehrverbund und erhöhte auf 4:0 (58.). Goalgetter Marc Brasnic wollte dem nicht nachstehen und erzielte mit seinen Treffern Nummer vier und fünf noch die Tore zum 5:0 (70.) und 6:0 (74.).
 
Insgesant überzeugte der BFC mit einer effizienten Spielweise und hatte mit Marc Brasnic zudem  den Man of the match in seinen Reihen.