werbebanner 420x90
BFC Dynamo mit viel Einsatz gegen Bautzener Beton
von news flash (ps)
Samstag - 25 Aug 2018 9:00     views:7808
Eigentlich ist die Stadt Bautzen für ihren Senf bekannt, doch heute setzten die Gastgeber eher auf Beton als auf Senf. Der BFC kam gut in die Partie und hatte mehr Ballbesitz als die Budissen, doch das erste Zählbare brachten die Sachsen auf die Anzeigetafel. Wie aus dem Nichts erzielte Tony Schmidt den Führungstreffer und stellte damit den Spielverlauf etwas auf den Kopf. Nach dem Gegentreffer ging ein Ruck durch die Mannschaft. Die Körpersprache zeigte deutlich, dass hier gepunktet werden soll und entsprechend wurden die Zweikämpfe geführt. Marc Brasnic und Mateusz Lewandowski forderten ihre Gegenspieler zu höchster Konzentration. Doch lange sollte das Sturmduo nicht zusammen bleiben. Noch vor der Pause musste Lewandowski verletzungsbedingt ausgewechselt werden - für ihn kam Otis Breustedt.
 
In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Die ersten Chancen hatten die Gastgeber, danach der BFC wieder mit mehr Ballbesitz und mehr Zug zum Tor. Unsere Mannschaft suchte den Torabschluß und hatte beim Ausgleichstreffer von Otis Breustedt auch das notwendige Glück auf seiner Seite. Irgendwie senkte sich der Ball ins Netz und es stand 1:1 (74.). Nach dem Ausgleichstreffer wollten beide Seiten den Sieg. Der Gastgeber spielte auf Konter, der BFC suchte die Lücke für den Torerfolg und hätte diese auch fast noch gefunden. Minuten vor Schluß flog der eingewechselte Joshua Silva knapp an einer Eingabe von Ugurtan Cepni vorbei. Nur wenige Augenblicke später pfiff Schiedsrichter Lämmchen die kampfbetonte Partie ab. 612 Zuschauer dürften ihren Besuch im Stadion Müllerwiese nicht bereut haben.
 
Fazit:
Die Mannschaft Leidenschaft und Einsatzwillen gezeigt und hat den Punkt verdient. Der Punktgewinn könnte das notwendige Erfolgserlebnis gewesen sein. Ob es auch am 01.09. gegen Lok weiter aufwärts geht, wird sich in einer Woche zeigen.


Die Fotos vom Spiel >> HIER