werbebanner 420x90
0:3 - Verdiente Niederlage in Fürstenwalde
von news flash (ps)
Montag - 3 Feb 2020 12:45     views:2996


Der BFC Dynamo kehrt mit leeren Händen vom Auswärtsspiel in Fürstenwalde zurück ins heimische Sportforum. Bei strömenden Regen entwickelte sich eine Partie, die von einer Vielzahl von Zweikämpfen geprägt war. Von Minute zu Minute wurde der Platz tiefer und somit schwerer zu bespielen. Gänzlich ungeeignet für das Kurzpassspiel unserer Mannschaft, die diesmal mit langen Bällen agieren musste. Eine Spielweise, die gerade bei robusten Gegnern Probleme bereitet. Immer wieder wurde der agile Lukas Krüger mit langen Bällen gefüttert. doch zwingende Torchance blieben Mangelware. Glücklicher war der FSV Union Fürstenwalde unterwegs. Gian Luca Schulz nutzte einen Abwehrfehler zur überraschenden Führung für den Gastgeber - 1:0 (18.). Die Partie nahm weiter an Intensivität zu und mündete schließlich im zweiten Treffer von Schulz, der kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhte (45.).
 
Trainer Christian Benbennek brachte Mateusz Lewandowski für Bahadir Özkan. Die 1.040 Zuschauer im Friesenstadion sahen einen weiterhin bemühten BFC, der auf den Anschlußtreffer drängte, doch vor dem Tor glücklos agierte. Anders dagegen der Gastgeber, der in der 78. Spielminute noch auf 3:0 erhöhte. Erneut fand Gian Luca Schulz die Lücke in der BFC-Abwehr und erzielte seinen dritten Treffer. In der Schlußphase kam Neuzugang Cihan Ucar noch zu seinem ersten Einsatz im Trikot des BFC Dynamo.
 
Nach zuletzt zwei Auswärtsspielen stehen nun zwei Heimspiele auf dem Plan. Am kommenden Samstag empfängt unser BFC Dynamo den VfB Germania Halberstadt und am Mittwoch (12.02.) steht das Viertelfinale des AOK-Landespokals gegen den Oberligisten SV Tasmania auf dem Plan.