werbebanner 420x90
AOK-Landespokal: BFC Dynamo unterliegt in der Verlängerung
von news flash (ps)
Donnerstag - 11 Apr 2019 12:00     views:1245


Wer folgt dem Oberligisten Tennis Borussia ins diesjährige Finale des AOK-Landespokals? 1.689 Zuschauer passierten die Stadiontore und wollten das Duell der Regionalligisten zwischen dem BFC Dynamo und dem FC Viktoria 1889 Berlin sehen.
 
Bilal Cubukcu erstmals wieder in der Startformation übernahm von Niklas Brandt die Kapitänsbinde und führte im Mittelfeld Regie. Beide Mannschaften nutzten die erste Viertelstunde, um ins Spiel zu finden und so gab es die erste Torchance erst nach rund 17 Minuten. Chris Reher fand Kemal Atici, der den BFC Dynamo mit 1:0 in Führung brachte. Wenige Minuten nach dem Führungstreffer verhinderte Bernhard Hendl mit einer guten Parade den möglichen Ausgleichstreffer für die Gäste. In der Schlußphase der ersten Spielhälfte hatte Viktoria erneut die Chance zum Ausgleich, doch diesmal scheiterte Gebhart mit einem Kopfball am Querbalken.
 
Nach der Pause brauchten beide Mannschaften erst wieder etwas Anlauf, um zurück ins Spiel zu finden. Der BFC mit einer Chance zum 2:0 doch ein Freistoß von David Malembana knallte ebenfalls an die Latte. Besser machten es im Anschluß die Gäste - Timo Gebhart fand bei einem Freistoß die passende Lücke und erzielte das 1:1 für die Tempelhofer. Beide Mannschaften wollten anschließend das Spiel für sich entscheiden, doch auf beiden Seiten fehlte die hierfür notwendige Präzision. Nach 90 absolvierten Spielminuten stand es noch immer 1:1 und so ging die Partie in die Verlängerung.
 
Die erste Hälfte der Verlängerung war arm an Highlights. Timo Gebhart hatte den Führungstreffer auf dem Fuß. Alleine lief er auf Schlußmann Bernhard Hendl zu, doch sein Schuß verfehlte das BFC-Tor nur um wenige Zentimeter.
 
Besser machte es dann Nick Scharkowski, der einen Fehler in der BFC-Abwehr nutzte und die Gäste mit 2:1 in Führung (107.) schoß. Die Minuten rannen dahin. Es lief bereits die 119. Spielminute und der Torschrei lag den zahlreichen BFC-Fans schon auf den Lippen. Doch Patrick Brendel sein Schuß landete nicht im Tor sondern krachte ans Lattenkreuz. Wenige Augenblicke später pfiff Schiedsrichter Wessel die Partie ab.
 
Somit kommt es, im Rahmen des Tages der Amateure, zum Finale zwischen dem FC Viktoria 1889 und Tennis Borussia.
 
Für unseren BFC Dynamo geht es bereits am kommenden Sonntag erneut gegen den FC Viktoria, diesmal im Stadion Lichterfelde. Anpfiff der Partie ist um 13:30 Uhr.