werbebanner 420x90
2:1-Heimsieg: BFC Dynamo schlägt den Spitzenreiter
von news flash (ps)
Donnerstag - 14 Mrz 2019 18:00     views:868

Wer dem Wetter trotzte, dürfte den Stadionbesuch nicht bereut haben. Die 911 Zuschauer im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark bekamen jedenfalls eine hochklassige Partie geboten. Echte Werbung für die Regionalliga Nordost.
 
Der Gastgeber mit viel Drang zum Tor. Bahadir Özkan auf der linken Außenbahn wirbelte desöfteren die Abwehr der Chemnitzer durcheinander und fand in der 16. Spielminute die Lücke. Sein Pass landete bei Philip Schulz, der erst Jakub Jakubov aus Nahdistanz traf und anschließend den Abpraller unter die Latte zur 1:0-Führung drosch. Der BFC Dynamo weiter im Vorwärtsgang und bemüht weitere Treffer zu erzielen. Max Grundmann war es schließlich vorbehalten den zweiten Treffer zu erzielen. Ein weiter Freistoß von Chris Reher wird per Kopf in den Strafraum geköpft und dort steht der Innenverteidiger, der nur noch den Fuß hinhalten muss. 2:0 nach 36. Spielminuten - der Tabellenerste aus Chemnitz fand keine Mittel und so gut wie nicht ins Spiel.
 
Der BFC Dynamo benötigt nach der Pause immer einige Minuten, um wieder ins Spiel zu finden und auch diesmal nutzte der Gegner diesen Zeitraum für einen Treffer. Ein Freistoß von Dennis Grote segelte an Freund und Feind vorbei und landete zum 2:1-Anschlußtreffer im Netz des BFC (48.). Der Gast drängte fortan auf den Ausgleich und der BFC verlagerte sich aufs kontern. Beide Seiten schenkten sich in dieser intensiv geführten Partie nichts und kämpften um jeden Ball. Kein leichter Job für Schiedsrichter Burghardt. Der BFC Dynamo brachte das Ergebnis über die Zeit und fuhr drei wichtige Punkte ein. Die Bilanz der letzten Heimspiele. Drei Spiele, drei Siege.
 
Weiter geht es am Sonntag beim FSV Wacker 90 Nordhausen.