werbebanner 420x90
Budenzauber: U21 zieht ungeschlagen in das Finalturnier am Neujahrstag ein
von news flash (ps)
Freitag - 28 Dez 2018 11:00     views:2330

Die U21 zeigte eine starke Leistung und zog als verlustpunktfreier Vorrundensieger in die Finalrunde des 48. Landesliga-Hallenturniers am Neujahrstag. 
 
Die Mannschaft von Roland Benschneider kam gut in das Turnier und fegte sowohl den 1. FC Wilmersdorf als auch den Nordberliner SC mit 3:0 vom Parkett der Sporthalle Schöneberg. Mit einer guten Ausgangsposition und einem lautstarken Anhang im Rücken kam es dann zum Duell mit dem FC Stern Marienfelde, welches bis zur Schlußsekunde Spannung bot und am Ende knapp mit 3:2 gewonnen werden konnte. Mit neun Punkten aus den drei absolvierten Spielen ging es zum Abschluß gegen den 1. FC Novi Pazar Neukölln 95 um den Gruppensieg. Doch auch ein 0:1-Rückstand brachte das U21-Team nicht aus dem Gleichgewicht. Innerhalb von einer Spielminute wurde der Rückstand gedreht und auf 3:1 davon gezogen. Die 288 Zuschauer sahen eine kurzweilige Vorrundengruppe, die der BFC Dynamo souverän für sich entscheiden konnte.
 
Am 01. Januar geht es dann in der Sporthalle Schöneberg ab 15 Uhr um den Hallentitel der Landesligavereine. Neben dem BFC Dynamo II haben sich die folgenden Teams qualifizieren können: TSV Mariendorf 97, TSV Rudow II, SC Gatow, Sportfreunde Johannisthal, BSV Grün-Weiß Neukölln, 1. FC Novi Pazar und der Friedenauer TSC.


Der BFC Dynamo II spielte mit:
Pascal Stenzel, Bill Wüstenhagen, Urim Nerjovaj, Martin Klemt, Philipp Rohland, Dennis Löhmann, Pascal Eifler, Omar Stephan Thom, Kushtrim Nerjovaj und Alexander Braun


 
Vorrundegruppe D:
1. BFC Dynamo II                 12:3     12 Punkte
2. 1. FC Novi Pazar 95            5:5       7 Punkte
3. FC Stern Marienfelde         12:5       6 Punkte
4. 1. FC Wilmersdorf              4:10      4 Punkte
5. Nordberliner SC                 2:12      0 Punkte