werbebanner 420x90
1:1 - Beste Werbung für die Regionalliga Nordost
von news flash (ps)
Sonntag - 4 Nov 2018 11:38     views:1075


Die Rahmenbedingungen für das Spiel unseres BFC Dynamo beim Tabellennachbarn SV Babelsberg 03 waren ideal. Das Wetter spielte mit und auch der Platzwart hatte alles mögliche getan, um beiden Mannschaften ein gutes Spielfeld zur Verfügung zu stellen. Die 2.712 Zuschauer im Karl-Liebknecht-Stadion dürften den Stadionbesuch nicht bereut haben, denn direkt vom Anpfiff weg boten beide Mannschaften einen leidenschaftlichen Auftritt. Rassige Zweikämpfe, leidenschaftlichen Einsatz und viele Torchancen auf beiden Seiten quasi im Minutentakt. Beide Trainer beschrieben die Partie in der abschließenden Pressekonferenz als Werbung für den Regionalliga-Fußball. Die erste Großchance zum Torerfolg bot sich unserem BFC Dynamo, doch Philip Schulz zielte zu genau und traf nur den Innenpfosten (13.).Nur eine Minute später hatten die Gastgeber ihre Chance zum Führungstreffer, aber Bernhard Hendl parierte aus Nahdistanz einen platzierten Kopfball. Bis zur Halbzeit ging es temporeich weiter, doch Torerfolge blieben für beide Mannschaften aus.
 
Unverändert das Bild nach dem Pausentee. Beide Mannschaften weiter im Vorwärtsgang unterwegs.Es lief die 53. Spielminute als die Gastgeber durch Valentin Rode schließlich mit 1:0 in Führung gingen, unvermittelt fiel ihm der Ball nach einem Eckball vor die Füße und er zimmerte den Ball unhaltbar in die Maschen. Der BFC zeigte sich jedoch wenig beeindruckt vom Gegentreffer und spielte weiter zielstrebig nach vorne und wurde in der 78. Spielminute dafür belohnt. Niklas Brandt zog aus 25 Metern ab und erzielte den umjubelten Ausgleichstreffer. In der Schlußphase setzten beide Mannschaften alles auf eine Karte und wollten die drei Punkte für sich verbuchen, doch einen zweiten Treffer sollte keinem mehr gelingen.
 

Anmerkung: Entgegen der Polizeimeldung gab es keinerlei Zwischenfälle im Stadion.