werbebanner 420x90
Ein hartes Stück Arbeit - 2:1-Heimsieg gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf
von news flash (ps)
Samstag - 29 Sep 2018 18:31     views:5576


Nimmt man nur den Spielverlauf und den Endstand, hat man quasi eine Kopie des Spielverlaufs vom vergangenen Wochenende. Bei der U23 von Hertha BSC hatte der BFC Dynamo eine Menge Torchancen, die nicht genutzt wurden und am Ende ging man als Verlierer vom Platz. Das gleiche Schicksal hatte der Fußballgott heute für die Gäste vom FC Oberlausitz Neugersdorf auf den Plan.
 
In der Anfangsphase warteten beide Mannschaften erstmal ab und lauerten auf den Fehler bzw. auf Ballverluste des Gegners. Zwölf Minuten waren gespielt, da legte Ronny Garbuschewski den Ball nach außen zu Marcel Rausch, der sofort nach innen flankt und den freien Marc Brasnic findet. Der Neuzugang lässt sich nicht lange bitten und erzielt den Führungstreffer zum 1:0 für den BFC.
Eine halbe Stunde später spielt Marcel Rausch wohl temperiert den Pass in den Lauf von Marc Brasnic und erneut behält der die Nerven und erhöht auf 2:0. Der FC Oberlausitz tauchte zwar immer wieder vor dem Tor von Bernhard Hendl auf, konnte aber aufgrund fehlender Präzision nie den sauberen Abschluß für sich verbuchen. Die größte Chance vergab dabei Bocar Djumo, der Bernhard Hendl an die Schulter schießt.
 
Nach der Halbzeit drehte sich das Spielgeschehen nahezu vollständig. Der BFC Dynamo verwaltete die Führung und verlor dabei fast vollständig den Faden. Die Gäste erspielten sich plötzlich eine Vielzahl von Torchancen, doch entweder scheiterte man aus aussichtsreicher Position an Bernhard Hendl, Querlatte oder eben am eigenen Unvermögen. Als in der 78. Minute der eingewechselte Dennis Blaser den Anschlußtreffer erzielte, kam der BFC ordentlich ins Schwimmen. Mit viel Glück und Dusel wurde das Ergebnis über die Zeit gebracht und drei weitere Punkte auf der Habenseite verbucht.