jugendportal
2:4-Niederlage zum Saisonabschluß - Am Ende "nur" Platz 4
von news flash (ps)
Samstag - 12 Mai 2018 21:20     views:2193
Ohne acht Stammspieler musste Trainer René Rydlewicz heute in die Partie beim FSV Union Fürstenwalde gehen. Doch auch diese Situation gibt gerade den jungen Spielern die Möglichkeit wichtige Spielpraxis auf Regionalliga-Niveau zu erhalten. Mit Pascal Eifler, Lucas Brumme, Kevin Sommer und Deniz Citlak standen gleich vier Eigengewächse in der Startformation. Dazu kam noch Erblin Colakaj, der in der zweiten Spielhälfte sein Debüt gab.
 
Das Spiel ist schnell erzählt. Der Gastgeber effektiver und zielstrebiger bei seinen Angriffen ging in der 30. Spielminute durch Andor Jozsef Bolyki mit 1:0 in Führung und erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff durch Kemal Atici auf 2:0 (45.). Unsere Mannschaft kam etwas engagierter aus der Kabine und versuchte sich nun auch mit einigen Torchancen, doch irgendwie fehlte die nötige Präzision. Als Spielverderber zeichnete sich Kemal Atici aus, der in der 63. Minute auf 3:0 erhöhte.
 
Für etwas frischen Wind sorgte Rafael Brand, der mit seiner ersten Ballberührung den Anschlußtreffer zum 1:3 erzielte (68.). Nur vier Minuten später erzielte er seinen nächsten Scorerpunkt in dem er mustergültig Solomon Okoronkwo bediente und zum 3:2 (72.) verkürzte. Als das Spiel auf der Kippe stand, konterte der FSV und wurde mit einem Strafstoß belohnt. Kemal Atici schnürte seinen Dreierpack und setzte den Schlußpunkt zum 4:2 (75.).
 
Fazit:
Bis zum Pokalfinale am Pfingstmontag sind noch einige Tage. Nach den vielen englischen Wochen endlich Zeit zum Regenerieren und Erholen. Bis dahin sollte sich das Lazaret auch etwas lichten und Rene Rydlewicz auch einige Alternativen ermöglichen. 

Fotos vom Spiel findet ihr hier >> http://photo-shop.bfc.com/gallery.php?mode=gallery&id=212&page=1

powered by bfc.com