jugendportal
0:3 - Niederlage im letzten Heimspiel der Saison
von news flash (ps)
Samstag - 5 Mai 2018 18:15     views:2274
Nehmen wir das nackte Ergebnis, tun wir der Mannschaft unrecht. 0:3 zeigte die Anzeigetafel des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks nach dem Schlußpfiff. Doch blicken wir mal auf die Fakten.

Insgesamt sechs Stammspieler musste Trainer Rene Rydlewicz diesmal ersetzen. Rufat Dadashov, Francis Adomah, David Malembana und Ugurtan Cepni allesamt verletzt. Dazu kommen Björn Lambach und David Al-Azzawe, die aufgrund von Sperren diesmal nicht im Kader standen.

Joshua Silva feierte nach drei Monaten sein Comeback und bildete mit dem erfahrenen Solomon Okoronkwo die Innenverteidigung. U19-Talent Lucas Brumme stand erneut in der Startformation und spielte eine solide Partie. Deutlich merkte man der Mannschaft den Kräfteverschleiß der letzten Wochen an. Zwölf Spiele seit dem 24.03. bedeuten eben auch kaum Zeit für Regeneration.

Doch wir müssen auch unserer Mannschaft mal schlechte Spiele zugestehen. Natürlich ist eine 0:3-Heimniederlage nie schön, doch es ist eben auch kein Grund gleich das bisher Erreichte in Frage zu stellen. Wir stehen auf Platz 2 der Regionalliga Nordost und stehen im Finale des Berliner Pilsner-Pokals. Am 21.05. steht dann das wichtigste Spiel auf dem Terminplan. Die große Chance den Titel zu verteidigen und in der kommenden Saison erneut im DFB-Pokal zu starten.

Bis dahin steht noch eine englische Woche auf dem Spielplan. Am Mittwoch gastiert unser BFC Dynamo zum Nachholspiel beim Berliner AK 07 und am Samstag zum Saisonabschluß beim FSV Union Fürstenwalde. Danach gibt es die Möglichkeit die Akkus aufzuladen, die Wunden zu pflegen und dann mit vereinter Kraft das Pokalfinale erfolgreich zu gestalten.



Fotos vom Spiel http://photo-shop.bfc.com/gallery.php?mode=gallery&id=208&page=1

powered by bfc.com