werbebanner 420x90
​Dynamo-Express, nächster Halt: FINALE!
von news flash (cr)
Sonntag - 26 Mrz 2017 18:30     views:16533
​Dynamo-Express, nächster Halt: FINALE!
​Dynamo-Express, nächster Halt: FINALE!
SD Croatia Berlin - BFC Dynamo 0:3 (0:1)
- Zuschauerzahl: 1.022, davon etwa 600 Gästefans


0:1 Dennis Srbeny (45.+1), Vorarbeit: Sascha Schünemann
0:2 Kai Pröger (76.), Vorarbeit: Dennis Srbeny
0:3 Björn Lambach (89.), Vorarbeit: Dennis Srbeny


BSV Eintracht Mahlsdorf, SC Borsigwalde 1910, SC Charlottenburg, SV Tasmania Berlin, FSV Spandauer Kickers und nun der SD Croatia Berlin. Sechs Siege waren nötig, um den Einzug in das Finale des diesjährigen Berliner Pilsner-Pokal zu feiern. Es war ein langer sowie teilweise auch steiniger Weg und noch ist nichts gewonnen.
 
Dabei begann das Spiel anders als vorgestellt: Es waren keine drei Minuten gespielt, da wurde Nils Göwecke nach einer Notbremse mit einer roten Karte vom Platz gestellt. Viele kleinere Fouls ließen die Brisanz steigen, doch Torchancen gab es wenige. Kurz vor der Pause dann der Höhepunkt: Der bereits gelbverwarnte Alianni Urgelles Montoya foult Björn Lambach und sieht dafür zu recht die Ampelkarte (44.). Damit waren die beiden Mannschaften von der Anzahl der Spieler wieder gleichgestellt. Ein Traumpass von Sascha Schünemann und eine klasse Direktabnahme von Dennis Srbeny sorgten für die weinrote Führung (45.+1).
 
Der Berlin-Ligist probierte noch irgendwie den Ausgleich zu erzielen, verlor aber zunächst Stürmer Damantang Camara, der nach einem Zusammenprall mit Rico Steinhauer (musste ebenfalls ausgewechselt werden) aufgrund einer zu stark blutenden Wunde am Kopf ausgewechselt werden musste. Und mit dem Hammerschuss von Kai Pröger (76.) und dem Abstaubertor von Björn Lambach (89.) auch das Spiel.
 
Es sind zwar noch achteinhalb Wochen bis zum großen Finale gegen den FC Viktoria 1889 Berlin, doch bereits jetzt den Termin vormerken. Die Mannschaft benötigt an diesem Tag eure gesamte Unterstützung: 25.05.2017! - Zum Vorspiel des Ganzen kommt es bereits am 19. April 2017 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, wenn sich beide Mannschaften am 29. Spieltag gegenüberstehen.