werbebanner 420x90
Drei Tore, drei Punkte - BFC startet mit Sieg in die Rückrunde
von news flash (cr)
Dienstag - 21 Feb 2017 21:00     views:13328
Grund zum Jubeln: Drei Punkte zum Rückrundenauftakt
Grund zum Jubeln: Drei Punkte zum Rückrundenauftakt
BFC Dynamo – TSG Neustrelitz 3:2 (1:1)
 
Der BFC Dynamo ist mit einem 3:2-Heimsieg über die TSG Neustrelitz vor 503 zahlenden Zuschauern in den Pflichtspielauftakt 2017 gestartet. Nachdem das Spiel zweimal abgesagt werden musste, konnte das Spiel beim dritten Versuch endlich stattfinden.
 
Bereits nach elf Minuten sah der TSG-Neuzugang Fabio Abbruzzese die gelbe Karte, die später noch entscheidend werden sollte. In der Anfangsphase brauchten beide Mannschaften etwas Zeit, um in das Spiel zu kommen - Halbchancen aus der zweiten Reihe, die nicht wirklich gefährlich für die Keeper waren. Bis zur 22. Spielminute, als der Ball stark zu Sascha Schünemann gespielt wurde, der das Leder nahezu unhaltbar zur Berliner Führung einhämmerte. Die Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern zeigten sich davon aber wenig beeindruckt und spielten weiter ihr Spiel. Gerade einmal sieben Minuten später erzielte somit die TSG nach einem fatalen Fehler in der Berliner Abwehr den Ausgleich durch Kapitän Rene Pütt (29.).
 
Bereits wie im ersten Durchgang sah Fabio Abbruzzese frühzeitig die gelbe Karte – seine Zweite (53.) und somit der BFC über vierzig Minuten in Überzahl. Mit der Zeit erspielten sich die Dynamos viele Chancen – mehrfach kam Dennis Srbeny im Strafraum zu Kopfballmöglichkeiten, aber immer wieder nur wenige Zentimeter über oder am Tor vorbei.
 
In der 70. Spielminute hämmerte Nils Göwecke dann auch mal das Leder in Richtung Tor und ließ dem TSG-Keeper damit keine Chance – erneute Berliner Führung! Doch die Freude währte wieder einmal nicht lang, denn Filip Luksik (ebenfalls ein Winterneuzugang bei der TSG) glich erneut mit seinem Tor aus. Doch der BFC gab sich mit einem Punkt nicht zufrieden, investierte weiterhin viel nach vorne und so wurde Otis Breustedt wenige Minuten vor Abpfiff im Strafraum zu Fall gebracht – Schiedsrichter Martin Bärmann zeigte sofort auf den Punkt – Elfmeter!
 
Dennis Srbeny nahm sich der Sache an und verwandelte eiskalt oben links – unhaltbar! Der BFC Dynamo gewinnt damit sein erstes Pflichtspiel im Jahr 2017 – Weiter geht es am kommenden Samstag im Topduell beim FC Energie Cottbus.
 


Statistik:

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Björn Lambach - Lukas Bache - David Malembana - Nils Göwecke - Sascha Schünemann - Tino Schmunck (84. Joey Breitfeld) - Kai Pröger - Thiago Rockenbach da Silva (66. Vincent Rabiega) - Otis Breustedt (90. Christof Köhne) - Dennis Srbeny

TSG Neustrelitz: Felix Junghan - Mehmedalija Covic - Matthias Zeugner - Alexander Schmitt - René Pütt - Filip Lukzik - Fabio Abbruzzese - Ryota Okumura (87. Taira Tomita) - Philip Schulz (81. Jan-Ove Edeling) - Fatjon Celani - Solomon Okoronkwo

Tore: 1:0 Sascha Schünemann (22.), 1:1 René Pütt (29.), 2:1 Nils Göwecke (70.), 2:2 Filip Lukzik (80.), 3:2 Dennis Srbeny (Foulelfmeter, 86.)

Gelbe Karten: Lukas Bache, Björn Lambach (BFC) / Alexander Schmitt, Filip Lukzik, Solomon Okoronkwo, Mehmedalija Covic (TSG)

Gelb/Rote Karte: Fabio Abbruzzese (53.)

Zuschauer: 503 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Schiedsrichter: Martin Bärmann (Leipzig) - Assistenten: Matthias Lämmchen & Christopher Gaunitz

 

Pressekonferenz: