werbebanner 420x90
Mit null Punkten im Gepäck aus Jena zurück
von news flash (cr)
Sonntag - 11 Dez 2016 20:00     views:11888
375 mitgereiste Fans bedankten sich dennoch für eine gute Hinrunde...
375 mitgereiste Fans bedankten sich dennoch für eine gute Hinrunde...
FC Carl Zeiss Jena - BFC Dynamo 2:0 (1:0)

Unsere Männer mussten am letzten Spieltag der Hinrunde die Heimreise ohne Punkte im Gepäck antreten. Beim Tabellenführer FC Carl Zeiss Jena musste man sich mit 0:2 geschlagen geben, trotz man eine gute halbe Stunde mit einem Mann mehr auf dem Platz stand.
 
Während die Anfangsphase von wenig Torraumszenen geprägt war, hätte Dennis Srbeny in der 19. Spielminute den BFC Dynamo in Führung bringen können, scheiterte jedoch im direkten Duell gegen Jena-Schlussmann Raphael Koczor. Eine Chance, die die Jenaer wohl etwas wachrüttelte und so starteten die Hausherren einen starken Spielzug über die rechte Seite, der Ball wird scharf nach innen gespielt und Bedi Buval (26.) brauchte nur noch einzuschieben.
 
Die Dynamos etwas geschockt vom Gegentreffer, brachten so nicht mehr viel nach vorne. Ganz im Gegenteil der Tabellenführer, der in der 60. Spielminute das 2:0 machen muss – Björn Lambach muss alleine gegen drei Jenaer verteidigen, statt Manfred Starke den Ball zu einem seiner beiden Mitspieler spielte, machte er es alleine und scheiterte somit an Bernhard Hendl. Im Gegenangriff der Weinroten zog Justin Gerlach gegen BFC-Topstürmer Dennis Srbeny die Notbremse und wurde somit vorzeitig zum Duschen geschickt.
 
Statt dieses Überzahlspiel für sich zu nutzen, kassierte der BFC in der 77. Spielminute nach einem gut ausgespielten Konter das 0:2 durch Manfred Starke. Kurz vor Ende kam es dann noch bitterer – Kapitän Rico Steinhauer sah innerhalb von zwei Minuten, zweimal die gelbe Karte und wurde somit ebenfalls vorzeitig zum Duschen geschickt. Neben Steinhauer, wird auch Björn Lambach nächste Woche beim FSV Union Fürstenwalde fehlen, der aufgrund seiner fünften gelben Karte pausieren muss. Dafür kehren jedoch Thiago Rockenbach da Silva nach seiner Gelbsperre und Tino Schmunck nach seiner Rotsperre in den Kader zurück. 

Statsitik:

FC Carl Zeiss Jena: Raphael Koczor - Matthias Kühne - René Klingbeil - Justin Gerlach - Guillaume Cros (46. Dennis Slamar) - Sören Eismann - Niclas Erlbeck - Maximilian Wolfram (65. Timmy Thiele) - René Eckardt - Bedi Buval (78. Sven Reimann) - Manfred Starke

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Nils Göwecke - Lukas Bache - Björn Lambach (64. Sascha Schünemann) - Christof Köhne - Otis Breustedt - Rico Steinhauer - Kai Pröger (68. Andrew Lubega) - Zlatko Muhovic - Joey Breitfeld - Dennis Srbeny

Tore: 1:0 Bedi Buval (26.), 2:0 Manfred Starke (77.)

Gelbe Karte: Sören Eismann, Niclas Erlbeck, René Klingbeil / Björn Lambach
Rote Karte: Justin Gerlach (61.)
Gelb/Rote Karte: Rico Steinhauer (87.)

Zuschauer: 4.106 im Ernst-Abbe-Sportfeld
Schiedsrichter:
Stefan Herde (Dresden) - Assistenten: Marek Nixdorf & Lars Albert

Pressekonferenz: