werbebanner 420x90
BFC beendet Leipziger Heimserie
von news flash (cr)
Samstag - 12 Nov 2016 22:00     views:12188
BFC beendet Leipziger Heimserie
BFC beendet Leipziger Heimserie
RasenBallsport Leipzig II – BFC Dynamo 1:1 (1:1)
 
Die bisherigen fünf Heimspiele konnten die Jungkicker vom RasenBallsport Leipzig II allesamt für sich entscheiden – bis heute zumindest. Im Nachholspiel vom 10. Spieltag konnten unsere Dynamos einen zählbaren Punkt aus Leipzig mitnehmen, beendeten damit die Leipziger Heimserie und es wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

Die Anfangsminuten gestalteten sich für den objektiven Zuschauer als ein zähes Spiel, viele Pässe sowie Zweikämpfe im Mittelfeld und keine Torraumszenen auf beiden Seiten. Doch mit der Zeit kamen die Hausherren besser ins Spiel und erspielten sich innerhalb von sechs Minuten drei gefährliche Aktionen – jedoch konnte stets ein Weinroter die Situation im letzten Augenblick klären.

Etwas mehr als eine halbe Stunde war gespielt, als Kapitän Rico Steinhauer relativ unbedrängt kurz vor dem Strafraum das Leder zugespielt bekam, dessen Schuss jedoch weit am Kasten vorbeiging. Ein folgenschwerer Fehler von Lukas Bache, der im eigenen Strafraum unglücklich den gegnerischen Federico Palacios anschoss, sorgte für die Leipziger Führung in der 40. Spielminute.

Die Blitzantwort folgte prompt! Thiago Rockenbach da Silva setzte sich im gegnerischen Strafraum stark durch, bediente Kai Pröger mit einer perfekten Flanke über den Keeper, der auf das leere Tor zu köpfte und der erfahrene Abwehrchef Henrik Ernst mit der gestreckten Hand wie ein Handballtorhüter das sichere Tor verhinderte – Klare Entscheidung: Platzverweis und Strafstoß! Eine Aufgabe für Dennis Srbeny, der in der aktuellen Saison bereits zwei von zwei Elfmetern verwandelte – Srbeny schaute sich Torhüter Benjamin Bellot aus und verwandelte eiskalt in die untere linke Ecke.

In der zweiten Halbzeit merkte man nicht viel von einem Überzahlspiel der Dynamos, die das Ganze zu hektisch angingen und sich so wenige Torchancen erspielten. Erst in der 77. Spielminute als Nils Göwecke das Leder an den Außenpfosten knallte, schöpfte man nochmal Hoffnung. Doch statt einen Konter zu starten, schickte Schiedsrichter Marcel Unger den bereits verwarnten Kapitän Rico Steinhauer vom Platz. So blieb es letztendlich bei einer gerechten Punkteteilung beider Mannschaften, wie es auch beide Trainer auf der abschließenden Pressekonferenz bestätigten.

Trainer Renè Rydlewicz muss am kommenden Freitag beim Flutlichtspiel gegen den ZFC Meuselwitz rotieren und auf gleich vier Stammspieler verzichten. Während Rico Steinhauer aufgrund seines heutigen Platzverweises fehlen wird, müssen auch Dennis Srbeny, Nils Göwecke und Sascha Schünemann aufgrund der fünften gelben Karte pausieren. 

Statistik:

RB Leipzig II: Benjamin Bellot - Gino Fechner - Henrik Ernst - Sören Reddemann - Dominik Franke - John-Patrick Strauß - Fridolin Wagner - Alexander Siebeck - Federico Palacios (90+1. Joshua Endres) - Timo Mauer (79. Dominik Martinovic) - Terrence Boyd (44. Alexander Vogel)

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Rico Steinhauer - Lukas Bache - Joshua Silva - Sascha Schünemann (57. Björn Lambach) - Zlatko Muhovic - Joey Breitfeld - Nils Göwecke - Kai Pröger - Thiago Rockenbach da Silva - Dennis Srbeny

Tore: 1:0 Federico Palacios (40.), 1:1 Dennis Srbeny (Handelfmeter, 43.)

Gelbe Karten: Terrence Boyd, Gino Fechner, Fridolin Wagner (RB) / Sascha Schünemann, Nils Göwecke, Dennis Srbeny (BFC)

Gelb/Rote Karte: Rico Steinhauer (85.)
Rote Karte: Henrik Ernst (42.)

Zuschauer: 427 im Stadion am Bad

Schiedsrichter: Marcel Unger (Halle) - Assistenten: Michael Wilske & Marko Wartmann

Pressekonferenz: