werbebanner 420x90
​Aller guten Dinge sind „DREI"
von news flash (cr)
Sonntag - 6 Nov 2016 19:00     views:11148
Hatten allen Grund zum Feiern...
Hatten allen Grund zum Feiern...
SV Babelsberg 03 - BFC Dynamo 1:2 (1:0)

Es war das dritte Auswärtsspiel in Babelsberg seitdem Aufstieg in die Regionalliga im Jahr 2014 – die zwei vorherigen Spiele endete jeweils 0:0 und im dritten Anlauf konnte der BFC Dynamo das Spiel endlich mal für sich entscheiden. In einem temporeichen Spiel, drehten die Dynamos das Spiel innerhalb von gerade einmal drei Minuten und nahmen somit die drei Punkte mit nach Berlin.

Die erste halbe Stunde gehörte eindeutig den Gastgebern, die auch in der 22. Spielminute durch Ex-BFCer Matthias Steinborn in Führung gingen – erst trifft Erdal Akdari die Latte und den abgeprallten Ball netzt Steinborn sicher ein. Doch auch die weißgekleideten Berliner hatten ihre Möglichkeiten, so musste SV03-Keeper Marvin Gladrow in der 30. Spielminute einen Schuss von Kai Pröger aus dem spitzen Winkel zur Ecke parieren.

Kurz vor der Halbzeit dann zwei große Aufreger innerhalb von wenigen Sekunden. Zunächst köpfte Dennis Srbeny den Ball aus kurzer Distanz an die Unterlatte, der Ball sprang darauf hinter die Linie, wie das Bildmaterial bewies, doch das Schiedsrichtergespann ließ weiterspielen. SV03-Keeper Gladrow eröffnete schnell den Konter und auf der anderen Seite stießen Andis Shala und Bernhard Hendl böse zusammen.  Während Hendl mit einer gelben Karte verwarnt wurde, ging es für Andis Shala im zweiten Durchgang mit einer voraussichtlich gebrochenen Rippe nicht mehr weiter.

Die zweite Halbzeit begann zunächst etwas schleppend, doch mit der Zeit kam immer mehr Tempo in das Spiel und so hatten die Dynamos in der 81. Spielminute das Glück auf ihrer Seite, als Matthias Steinborn nur den Pfosten trat. Im Gegenzug erzielte der eingewechselte Otis Breustedt den Ausgleichstreffer (83.) und kurz darauf (85.) Dennis Srbeny sogar den Führungs- und damit 2:1-Siegtreffer – die gesamte Mannschaft und die etwa 700 anwesenden BFC-Fans standen Kopf und feierten diesen Treffer! Die Babelsberger wirkten geschockt und konnten in den Schlussminuten keine weiteren Akzente mehr nach vorne setzen.

Damit setzt der BFC Dynamo seine Serie fort und ist nun seit 7 Punktspielen ungeschlagen. Nächstes Wochenende geht es zum Nachholspiel zur zweiten Mannschaft von RB nach Leipzig – Anstoß ist um 14:00 Uhr im Stadion am Bad Großfeld.
 
Statistik:
 
SV Babelsberg 03: Marvin Gladrow - Mike Eglseder - Laurin von Piechowski - Nils Fiegen (84. Sebastian Emre Stang) - Erdal Akdari - Ugurtan Cepni - Lovro Sindik - Matthias Steinborn - Bilal Cubukcu - Nader El Jindaoui (69. Manuel Hoffmann) - Andis Shala (49. Lukas Knechtel)
 
BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Rico Steinhauer - David Malembana - Joshua Silva - Sascha Schünemann (76. Björn Lambach) - Zlatko Muhovic - Tino Schmunck (46. Joey Breitfeld) - Nils Göwecke (70. Otis Breustedt) - Kai Pröger - Thiago Rockenbach da Silva - Dennis Srbeny
 
Tore: 1:0 Matthias Steinborn (22.) 1:1 Otis Breustedt (83.) 1:2 Dennis Srbeny (85.)
 
Zuschauer: 2.851 im Karl-Liebknecht-Stadion
 
Schiedsrichter: Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg) - Assistenten: Johannes Schipke & Tim Kohnert
 
Gelbe Karten: Matthias Steinborn, Manuel Hoffmann, Ugurtan Cepni, Erdal Akdari (B03) / Joshua Pereira da Silva, Bernhard Hendl, Tim Siegemeyer (BFC)
 
Pressekonferenz: