werbebanner 420x90
Da war mehr drin: BFC Dynamo "nur" 1:1 in Greifswald
von news flash (ps)
Montag - 17 Okt 2022 7:00     views:1038


Trainer Heiner Backhaus zeigte sich zufrieden ob der gezeigten Leistung seiner Mannschaft, sprach aber aufgrund der vergebenen Torchancen trotzdem von zwei verlorenen Punkten. Mehr als 1.500 Zuschauer im Greifswalder Volksstadion sahen einen engagierten Auftritt des BFC Dynamo, der gut in die Partie kam und durch Amar Suljic (2.), Christian Beck (3.) und Andreas Pollasch (5.) früh in Führung hätte gehen können. Der Gastgeber setzte durch einen Fernschuß von Joseph Charles Richardson II nach einer Viertelstunde ein erstes Ausrufezeichen, knapp strich der Ball über den Querbalken. Acht Minuten später brachte Abu Bakarr Kargbo die Hansestädter überraschend mit 1:0 in Führung, mit viel Gefühl legte er den Ball an Matthias Hamrol vorbei und netzte gekonnt ein. Der BFC zeigte sich vom Gegentreffer nur wenig beeindruckt und glich fast postwendend durch Leonidas Tiliudis aus (26.). Der Aufsteiger blieb weiterhin gefährlich und wäre fast durch Kargbo erneut in Führung gegangen, doch sein Kopfball verfehlte aus guter Position das Ziel (32.).
 
Nach der Pause schaltete der BFC einen Gang hoch, aber mehr als eine Vielzahl von Eckbällen sollte dabei nicht herausspringen. Die Greifswalder lauerten auf Fehler und Kontermöglichkeiten und hatten durch Guido Kocer abermals die Chance auf den Führungstreffer auf den Fuß (61.). In der Folgezeit kam der BFC gleich mehrfach gefährlich vor das Tor der Gastgeber, doch sowohl der eingewechselte Max Klump (68.) als auch Andreas Pollasch (70.) verfehlten denkbar knapp. Doch damit nicht genug in der Schlußphase zielte sowohl Christian Beck als auch der starke Arthur Ekallé zu genau. Erst köpfte Beck aus aussichtsreicher Position knapp drüber, anschließend traf Ekallé fast in Wembley-Manier. Schade nur, dass der Ball deutlich sichtbar vor der Linie aufsprang (86.). Der BFC drängte weiter auf die Entscheidung, doch wie so oft sollte im Abschluß das nötige Glück fehlen. Max Klump hätte in der Nachspielzeit noch für den Lucky Punch sorgen können, doch auch er verfehlte das Tor denkbar knapp. Nimmt man die Torchancen als Grundlage, dann ist das 1:1 zu wenig, da war mehr drin.

 
Fotos vom Spiel findet Ihr >> HIER <<

Pressekonferenz vom Spiel


Highlights vom Spiel