werbebanner 420x90
Zweites Spiel, zweiter Sieg - Vier Tore in Neustrelitz!
von news flash (cr)
Sonntag - 7 Aug 2016 20:30     views:14358
Hatten allen Grund zum jubeln - vier Tore in Neustrelitz
Hatten allen Grund zum jubeln - vier Tore in Neustrelitz
TSG Neustrelitz – BFC Dynamo 1:4 (0:3)

Kann der Saisonstart eigentlich besser verlaufen, als aktuell beim BFC Dynamo!? – Vermutlich nicht. Nach dem gewonnenen Saisonauftakt gegen den FSV Union Fürstenwalde (5:0), folgte bei der TSG Neustrelitz ein souveränes 4:1 und damit die Verteidigung der Tabellenführung.

Das Spiel ist schnell erzählt, ebenso schnell wie das erste Tor. Schiedsrichter Henry Müller pfiff die Partie an, ein paar Ballwechsel und schon klingelte es im Kasten von TSG-Schlussmann Christopher Hanf – Thiago Rockenbach da Silva netzte aus spitzen Winkel zur frühen Führung (1.) ein. Doch auch in den nächsten Spielminuten wirkten die Neustrelitzer vollkommen unkonzentriert und kassierten zunächst das 0:2 nach einem Kopfball von Joshua Marques Pereira da Silva (8.) sowie wenig später das 0:3 durch Zlatko Muhovic (17.) – das Spiel zum Zeitpunkt quasi schon entschieden.

Im weiteren Verlauf wurde das Spiel etwas ruppiger, so kam es immer wieder zu kleinen Unterbrechungen und Meinungsverschiedenheiten – Schiedsrichter Henry Müller hatte ordentlich zu tun und verteilte im gesamten Spiel sieben gelbe Karten. Im zweiten Durchgang erhöhte dann Kai Pröger (61.) zunächst auf 4:0, ehe zwei Minuten darauf Philip Schulz mit einem fragwürdigen Strafstoß den Ehrentreffer für die Hausherren erzielte.

Die „Englische Woche“ steht an. Bereits am kommenden Mittwoch empfängt der BFC Dynamo im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark ab 19:00 Uhr aus dem Nachbarbezirk den Berliner AK.

So spielten beide Mannschaften:

TSG Neustrelitz: Christopher Hanf - René Pütt - Mert Sahin - Matthias Zeugner - Tim Lampert - Alexander Schmitt - Jan-Ove Edeling (66. Florian Bernhardt) - Philip Schulz - Mustafa Zazai (73. Milan Senic) - Dennis Rothensteinn (46. Tomita Taira) - Djibril N`Diaye
 
BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Rico Steinhauer - Lukas Bache - Joshua Marques Pereira da Silva - Björn Lambach (84. Tino Schmunck) - Sascha Schünemann - Zlatko Muhovic - Nils Göwecke (73. Christof Köhne) - Kai Pröger - Dennis Srbeny - Thiago Rockenbach da Silva (65. Otis Breustedt)
 
Tore: 0:1 Thiago Rockenbach da Silva (1.), 0:2 Joshua Marques Pereira da Silva (8.), 0:3 Zlatko Muhovic (17.), 0:4 Kai Pröger (61.), 1:4 Philip Schulz (63., Handelfmeter)
 
Zuschauer: 1341
 
Gelbe Karten:
Mustafa Zazai, Alexander Schmitt, Jan-Ove Edeling, Mert Sahin (TSG) / Sascha Schünemann, Thiago Rockenbach da Silva, Björn Lambach (BFC)
 
Schiedsrichter: Henry Müller (Cottbus) - Assistenten: Andy Stolz & Frank Heinze

Pressekonferenz: