werbebanner 420x90
​Traumstart gegen Fürstenwalde
von news flash (cr)
Sonntag - 31 Jul 2016 18:00     views:14831
Fans & Mannschaften feierten gemeinsam den 5:0-Erfolg
Fans & Mannschaften feierten gemeinsam den 5:0-Erfolg
BFC Dynamo - FSV Union Fürstenwalde 5:0 (3:0)

Besser hätte es für den BFC Dynamo am ersten Spieltag kaum laufen können. Hinten die „null“ gehalten und vorne fünf Buden gemacht – Fazit: Tabellenführer! In einem über neunzig Minuten dominierenden Spiel, war Coach René Rydlewicz am Ende dennoch noch nicht ganz zufrieden.

Die erste gute Möglichkeit hatten zwar die Gäste nach acht Minuten, doch der Lupfer ging letztendlich zu weit am Tor vorbei. Kurz darauf setzt sich Kai Pröger auf der rechten Seite gegen zwei Gegenspieler durch und erzielte das erste Saisontor (12.) für den BFC. Ein fataler Fehler in der FSV-Abwehr sorgte für den zweiten Streich – Zlatko Muhovic dankte für die ungewollte Vorlage und staubte zur 2:0-Führung ab.  Fünf Minuten vor der Halbzeit wurde Dennis Srbeny im Strafraum zu Fall gebracht, Schiedsrichter Christian Allwardt ließ zunächst weiterspielen und im Gegenzug erhöhte Thiago Rockenbach da Silva auf 3:0 – Pausenstand.

Im zweiten Durchgang machten die Dynamos genau dort weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Während Dennis Srbeny bereits in der 34. Spielminute die riesen Möglichkeit zum Tor hatte, vollendete er eben in der 57. Minute und machte seine Bude. Und auch der neuernannte Kapitän Rico Steinhauer kam wenig später (61.) zu seinem Tor, der übrigens am 27.08.2016 im ZDF-Sportstudio (ab 23:00 Uhr im ZDF) sein Können an der Torwand unter Beweis stellen wird. Die 1.454 anwesenden Zuschauer waren mehr als zufrieden und so gab es Sonderapplaus für jeden einzelnen Spieler.

So spielten beide Mannschaften:

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Joshua Marques Pereira da Silva - Lukas Bache - Rico Steinhauer (61. Christof Köhne) - Nils Göwecke - Sascha Schünemann - Thiago Rockenbach da Silva - Björn Lambach, Kai Pröger, Zlatko Muhovic (86. Adrian Billhardt) - Dennis Srbeny (82. Otis Breustedt)

FSV Union Fürstenwalde: Oliver Birnbaum - Jakob Zwerschke - Paul Karaszewski - Ingo Wunderlich (46. Christian Mlynarczyk) - Tom-Melvin Schmidt - Martin Zurawsky - Toni Hager (74. Tarik Khettal) - Stefan Süß - Joseph Gröschke - Derryl Geurts - Will Siakam (61. Danny Radke)

Tore: 1:0 Kai Pröger (12.), 2:0 Zlatko Muhovic (27.), 3:0 Thiago Rockenbach da Silva (40.), 4:0 Dennis Srbeny (57.), 5:0 Rico Steinhauer (61.)

Zuschauer: 1454

Gelbe Karte: Rico Steinhauer (BFC) / Stefan Süß (FSV)

Schiedsrichter: Christian Allwardt (Kritzmow) - Assistenten: Christoph Dallmann & Florian Markhoff