werbebanner 420x90
Spitzenreiter: Beckstase im Sportforum
von news flash (ps)
Donnerstag - 19 Aug 2021 11:39     views:2112


Der BFC Dynamo stürmt an die Spitze der Regionalliga Nordost. Durch einen souveränen 6:0 (2:0)-Heimsieg gegen den Liga-Neuling SV Tasmania Berlin fuhr unsere Mannschaft den fünften Sieg im fünften Spiel ein. Die 1.357 Zuschauer im Sportforum erlebten einen BFC Dynamo, der offensiv ausgerichtet war und zielstrebig den Torabschluß suchte.

Schon früh hätte der BFC in dieser Partie in Führung gehen können, der neben Marvin Kleihs, Matthias Steinborn kurzfristig auch auf Andor Bolyki verzichten musste. Der Gastgeber kam gut in die Partie und hatte nach einem Blum-Eckball gleich zweimal die Chance auf den Führungstreffer, doch Joey Breitfelds Schuß blieb in der Tasmania-Abwehr hängen und Jack Krause reagierte reflexartig gegen den Nachschuß von Kapitän Andreas Pollasch. Kurz darauf bot sich Christian Beck eine gute Kopfballmöglichkeit nach Flanke von Alexander Siebeck, doch auch hier blieb der Torerfolg noch aus. Der Ball strich nur wenige Zentimeter über den Querbalken. Der BFC weiterhin im Vorwärtsgang und dann war es Darryl Geurts, der alleine auf den TAS-Schlußmann zulief, aber auch sein Abschluß verfehlte das Tor des Aufsteigers. Besser machte es schließlich Marcel Stutter, der in der 25. Spielminute seine Mannschaft nach einer Pollasch-Ablage mit 1:0 in Führung brachte. Die verdiente Führung und die Mannschaft bewies Mannschaftsgeist und hielt beim gemeinsamen Torjubel das Trikot des verletzten Matthias Steinborn in die Höhe. Eine starke Geste. Kurz vor der Pause erhöhte Christian Beck auf 2:0 (43.), der eine Blum-Eingabe unbedrängt verwerten konnte.

Trotz der Englischen Woche (Meuselwitz - Tasmania - Babelsberg) hielt unsere Mannschaft das Tempo hoch und erhöhte durch Christian Beck auf 3:0 (58.). Erneut hatte der Torjäger viel Platz und köpfte eine Pollasch-Flanke platziert in die Maschen. Nur eine Minute später hätte er sogar auf 4:0 erhöhen können, doch diesmal ging sein Kopfball knapp am Tor der Neuköllner vorbei. Der BFC weiter im Vorwärtsgang. Eckball von der linken Seite, Kapitän Pollasch stieg hoch und sein Kopfball findet über das Knie von Julian Loder den Weg ins Netz (64.). Der BFC hatte Lust auf mehr und suchte weiter den Torabschluß. Weiter Pass von Philip Schulz auf den eingewechselten Max Klump, der den Ball elegant mitnahm und anschließend mit einem Flachschuß auf 5:0 erhöhte (82.). Den Schlußpunkte setzte schließlich Goalgetter Christian Beck, der erneut viel Platz hatte und eine Geurts-Vorlage mühelos zum 6:0-Endstand einköpfte. Eine gelungene Flutlichtpremiere, zufriedene Fans und die Tabellenführung. BFC-Fanherz, was willst Du mehr?