werbebanner 420x90
Zweistellig gegen Union Klosterfelde
von news flash (cr)
Samstag - 16 Jul 2016 23:00     views:13728
Reihten sich in die Torschützenliste ein: Kai Pröger und Thiago Rockenbach da Silva
Reihten sich in die Torschützenliste ein: Kai Pröger und Thiago Rockenbach da Silva
SG Union Klosterfelde - BFC Dynamo 2:10 (0:3)
 
Was für ein Tag. Das gestrige Testspiel (5:2-Sieg gegen VSG Altglienicke) noch in den Knochen, erwarteten viele ein eher lockeres Testspielchen gegen die SG Union Klosterfelde. Stattdessen bekamen die circa 300 anwesenden BFC-Fans eine spielfreudige Mannschaft zu sehen, die in neunzig Minuten zehn Tore erzielte.
 
Doch beginnen wir am Anfang. Ein kleines, feines "Stadion" im Ortsteil Klosterfelde, das Thermometer auf angenehme 23 Grad geklettert, zeigte sich auch die Sonne von ihrer besten Seite und der Rasen gepflegt wie zu einem Endspiel.

Doch bevor der Schiedsrichter das Spiel anpfeifen konnte, leider auch eine traurige Nachricht. Der Klosterfelder Vereinsvorsitzende Hartmut Kufeld starb vor wenigen Tagen im Alter von 69 Jahren - Unser tiefstes Mitgefühl gehört der Familie, den Freunden und Bekannten sowie dem Verein. 
 
Sportlich ging es dann auf dem Platz los. In der ersten Halbzeit setzten die Hausherren alles daran, die gegnerischen Angriffe früh zu unterbinden. Sie rannten viel, gingen selbstbewusst in die Zweikämpfe, konnten jedoch im eigenen Aufbauspiel nicht viel bewegen. Die Dynamos dagegen standen hinten gut, probierten nach vorne viel und waren im ersten Durchgang mit den Torschützen Zlatko Muhovic (11.), Kai Pröger (19.) und Dennis Srbeny (42., Foulelfmeter) erfolgreich.

Nach der Halbzeit hielten die Klosterfelder noch etwa zehn Minuten gut dagegen, dann verließen sie jedoch die Kräfte - für die Dynamos ein gefundenes Fressen. Andreas Balaskas (56.), Joey Breitfeld (68. & 78.), Deniz Citlak (74.), Kai Pröger (79.) sowie Zlatko Muhovic (81.) erhöhten bis auf 10:0! 
In den letzten Minuten durfte sich aber auch der Gastgeber mit seinen heimischen Fans freuen, als ihnen der doppelte Ehrentreffer durch Thorben Schöffel (87.) und Wojciech Moskalewicz (90.) gelang.
 
Weiter im Programm geht es nun für den BFC Dynamo am kommenden Mittwoch beim Berlin-Ligisten SV Empor Berlin (18:00 Uhr) und am Sonntag im heimischen Sportforum gegen den Oberligisten FC Hertha 03 Zehlendorf (14:00 Uhr).
 
So spielte der BFC Dynamo:
Bernhard Hendl - Christof Köhne - Lukas Bache - Rico Steinhauer - Sascha Schünemann (16. Deniz Citlak) - Björn Lambach (46. Joey Breitfeld) - Thiago Rockenbach da Silva - Zlatko Muhovic - Kai Pröger - Otis Breustedt (36. Andreas Balaskas) - Dennis Srbeny (46. Andrew Lubega)
 
Tore
0:1 Zlatko Muhovic (11.), 0:2 Kai Pröger (19.), 0:3 Dennis Srbeny (42., Foulelfmeter), 0:4 Andreas Balaskas (56.), 0:5 Rico Steinhauer (65.), 0:6 Joey Breitfeld (68.), 0:7 Deniz Citlak (74.), 0:8 Joey Breitfeld (78.), 0:9 Kai Pröger (79.), 0:10 Zlatko Muhovic (81.), 1:10 Thorben Schöffel (87.), 2:10 Wojciech Moskalewicz (90.)
 
Zuschauer: ca. 500