werbebanner 420x90
AOK-Landespokal: Kaltstart im Halbfinale
von news flash (ps)
Freitag - 21 Mai 2021 18:30     views:2062


"Der Pokal hat seine eigenen Gesetze", "David gegen Goliath" oder "Wir haben keine Chance und die wollen wir nutzen" - alles Aussagen, die im Vorfeld von Pokalspielen fallen können. Alle haben eines gemeinsam, sie beschreiben den Reiz von echten Pokalfights.
 
Fünfmal konnte unser BFC Dynamo im vergangenen Jahrzehnt das Pokalfinale gewinnen. Pokalhelden wie Kevin Gutsche, Kai Pröger oder Rufat Dadashov ließen unsere weinrot-weißen Fanherzen höher schlagen. Spannung bis zum Schluß, Dramatik pur und unvergessliche Pokalpartys im Vereinsheim.
 
Nach mehr als einem halben Jahr rollt für unseren BFC Dynamo am morgigen Samstag wieder der Ball in einem Pflichtspiel. Im Halbfinale des AOK-Landespokals gastiert unsere Mannschaft beim Regionalliga-Primus und designierten Drittliga-Aufsteiger FC Viktoria 1889 Berlin. Souverän zogen die Südberliner ihre Bahnen. Während andere Teams noch in der Findungsphase waren, zogen die Himmelblauen von Sieg zu Sieg. Elf Siege aus elf Partien bildeten am Ende die Grundlage für die Quotientenregelung. 100% der Punkte geholt, da gab es wenig Grund zum Diskutieren. Die Planungen für die 3. Liga laufen und die Stadionfrage scheint nun auch geklärt zu sein. Das riesige Olympiastadion bzw. das Mommsenstadion sollen zukünftig die sportliche Heimat werden. Kein unbekanntes Terrain für die Viktorianer. Im Jahr 1955 unterlag man in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft vor 80.000 Zuschauer dem Hamburger SV mit 0:2. Zuschauerzahlen vergangener Zeiten.
 
Wer schafft den Sprung ins Finale? Gelingt der Mannschaft von Trainer Christian Benbennek die "Sensation" oder zieht der FC Viktoria 1889 ins Berliner Pokalfinale? Wo stehen beide Mannschaften wirklich? Welche Leistungen können die beiden Teams abrufen? Wer hat das Zeug Pokalheld zu werden? Fragen, die nur schwer zu beantworten sein dürften. Ein echter Kaltstart eben. Der RBB überträgt ab 12 Uhr im Livestream und BFC-TV bietet einen Liveticker an.

  Der Weg ins Halbfinale:
1. Runde:
Friedrichshagener SV - FC Viktoria 1889 Berlin 1:6
FC Concordia Wilhelmsruh - BFC Dynamo 0:6
 
2. Runde
VfB Concordia Britz- FC Viktoria 1889 Berlin 0:3
SC Gatow - BFC Dynamo 1:7
 
Viertelfinale:
FC Viktoria 1889 Berlin - Tennis Borussia 3:0
Freilos: BFC Dynamo