werbebanner 420x90
2020 - Stillstand, Abschied und ein Last-Minute Sieg
von news flash (ps)
Donnerstag - 31 Dez 2020 14:24     views:733


Wer hätte gedacht, dass im Jahr 2020 die Welt völlig auf den Kopf gestellt wird? Die Corona-Pandemie hält die Welt noch immer in Atem und hat über weite Strecken das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht.
 
Im Januar war die Welt noch in Ordnung. Philip Schulz landete bei der Auszeichnung zum Tor des Monats Dezember auf Platz 3. Sein Traumtor aus dem Spiel gegen den Bischofswerdaer FV 08 konnte immerhin 22% der Stimmen für sich verbuchen. Nur Julian Brandt und Philippe Coutinho landeten in der Zuschauergunst vor unserem Mittelfeld-Allrounder.
 
Unsere Mannschaft kehrte nach der Winterpause auf den Platz zurück und konnte die Vorbereitungsspiele erfolgreich gestalten. Den Schwung konnte sie aber nicht ganz mitnehmen - Remis bei der BSG Chemie und torlos im Heimspiel gegen Germania Halberstadt, dazu eine schmerzliche Niederlage in Fürstenwalde. Schlimmer erwischte es dagegen Erfurt, da gingen die Lichter fast ganz aus und der traditionsreiche FC Rot-Weiß stellte den Spielbetrieb ein und zog sich schließlich aus der Regionalliga Nordost zurück. Furios startete unsere Mannschaft in den Monat März. Mit 7:4 bezwang unser BFC die U23 von Hertha BSC. Ganz großes Kino! Was niemand wußte - es sollte für lange Zeit der letzte Auftritt unserer Mannschaft werden. Der Spielbetrieb wurde aufgrund der Corona-Pandemie erst ausgesetzt und die laufende Saison am Ende sogar abgebrochen.
 
Doch so ganz ruhte der Ball nicht und die Fans mussten aucb nicht ganz auf ihren BFC verzichten. Fast 13.000 mal wurde das virtuelle Benefizspiel gegen den FC Corona Covid-19 bei BFC-TV angesehen. Das digitale Ich von Kapitän Ronny Garbuschewski sorgte für den umjubelten Last-Minute Sieg gegen das mit Stars, wie Quarantinho, Artur Viral und Rotze Junior gespickte Team. Mit viel Herzblut unterstützten Fans, Freunde und Sponsoren die Idee hinter diesem virtuellen Duell und halfen unserem Club durch die schwere Zeit. Dafür noch einmal ein fettes DANKE! Währenddessen bastelten die Verantwortlichen im Hintergrund an der Zukunft und stellten ein Team für die Saison 2020/21 zusammen. Matthias Steinborn kehrte von seiner Bahnfahrt nach Leipzig zurück und mit Benjamin Förster konnte ein treffsicherer Stürmer im Sportforum begrüßt werden.
 
Nach einer gefühlten Ewigkeit rollte Mitte Juli endlich wieder der Ball. Beim Gastspiel in Ahrensfelde war die Freude greifbar und unser BFC siegte mit viel Spielwitz und Esprit nahezu mühelos mit 5:2. Anders dagegen das Bild in Berlin - Spiele unter Ausschluß der Öffentlichkeit sorgten für verwaiste Tribünen bei den Testspielen im heimischen Sportforum. Zum Saisonauftakt durften auch die Zuschauer wieder zu den Heimspielen in den Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark pilgern. Doch auch hier nicht überall das gleiche Bild, denn jedes Bundesland hat seine eigenen Vorgaben und Richtlinien und daher durften nur selten die Fans ihre Mannschaft zu den Auswärtsspielen begleiten. Wenn denn die Möglichkeit bestand, enttäuschte die Mannschaft von Trainer Christian Benbennek ihre Fans nicht und bot beim Auswärtssieg in Chemnitz sogar fußballerische Feinkost der Extraklasse.
 
Die zweite Corona-Welle nahm langsam Anlauf und brachte Anfang November erneut den Spielbetrieb zum Erliegen. Der 3:0-Sieg im Bezirksderby gegen den SV Lichtenberg 47 dürfte zudem unser letzter Auftritt im altehrwürdigen Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark gewesen sein.  Zum Jahresende läuft die Betriebserlaubnis aus. Highlights wie der Sieg im Elfmeterschießen gegen den FC Aberdeen, der furiose Auftritt von Andreas Thom, Thomas Doll und Frank Pastor gegen Werder Bremen oder die umjubelten Siege in den Finals des Berliner Landespokals (1999, 2011, 2013, 2015, 2017 und 2018) dürften trotzdem noch lange in Erinnerung bleiben.
 
Im Namen unseres BFC Dynamo möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen allen noch einmal für ihr persönliches Engagement bedanken. Unser Verein wäre nichts ohne seine Mitglieder, Sponsoren, Trainer, Betreuer, Aktive, Freunde, Fans und Förderer. Danke für Ihre Unterstützung in dieser schweren Zeit. Auf ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021.