werbebanner 420x90
AOK-Landespokal: Souveräner Sieg gegen den SC Gatow
von news flash (ps)
Montag - 12 Okt 2020 15:00     views:816


Trotz der 1:7-Niederlage gegen den BFC Dynamo dürfte das Spiel vor allem Torhüter Harun Isik und dem Torschützen Onur Uslucan gut in Erinnerung bleiben. Der eine bewahrte mit einigen guten Paraden seine Mannschaft vor einer noch höheren Niederlage, der andere krönte seine gute Leistung mit einem sehenswerten Sonntagsschuss zum 1:7-Endstand (71.).
 
Dreihundertsechzehn Zuschauer im Stadion des Sportforum erlebten eine insgesamt recht einseitige Partie. Der Landesligist konzentrierte sich hauptsächlich auf die Abwehrarbeit und hatte damit auch schon alle Hände voll zu tun.
 
Trainer Christian Benbennek nutzte die Möglichkeit und gab den beiden Neuzugängen Marcel Stutter und Valentin Zalli die Chance Spielpraxis zu sammeln. Während Stutter als Fels in der Brandung die Innenverteidigung mürbe spielte, nutzte Zalli seine Möglichkeiten für zwei Treffer (38./62.). Doch da war die Partie schon lange entschieden. Kapitän Ronny Garbuschewski verwandelte mühelos einen Strafstoß zur 1:0-Führung (10.) und der aufgerückte Philipp Blume erhöhte nur sechs Minuten später auf 2:0 (16.). Bei konsequenter Chancenverwertung hätte die Pausenführung auch höher als 3:0 ausfallen können.
 
Nach der Pause trugen sich noch Chris Reher (47.), erneut Philipp Blume (53.) und Marvin Kleihs (70.) in die Torschützenliste ein. Kevin Sommer verlebte einen insgesamt ruhigen Arbeitstag. Für den SC Gatow gilt es die ordentliche Leistung zu konservieren und als Grundstein in den Spielbetrieb der Landesliga mitzunehmen. Der BFC Dynamo dagegen zieht verdient in die 3. Hauptrunde des AOK-Landespokals ein.