werbebanner 420x90
Auswärtssieg: BFC gewinnt 1:0 beim Chemnitzer FC
von news flash (ps)
Donnerstag - 24 Sep 2020 16:15     views:892


Mit einer taktischen Meisterleistung gelang unserer Mannschaft ein viel umjubelter 1:0-Auswärtssieg beim Chemnitzer FC. 2.050 Zuschauer im Stadion an der Gellertstraße sahen einen dominanten BFC Dynamo, der mit viel Einsatz, Laufbereitschaft und Disziplin ans Werk ging und früh den Gastgeber unter Druck setzte. Nur selten gelang es dem Chemnitzer FC etwas Ruhe ins Spiel zu bringen und eigene Angriffe aufzuzuziehen.
 
Ein ganz anderes Bild dagegen bot unsere Mannschaft, die über die schnellen Außenspieler Matthias Steinborn und Lucas Brumme ständig die Chemnitzer Hintermannschaft in Verlegenheit brachte. Nach fünfzehn Spielminuten fast die frühe Führung für unsere Elf, doch Benjamin Förster traf aus Nahdistanz nur den Chemnitzer Schlußmann Jakubov. Der BFC stets im Vorwärtsgang. Eingabe von der rechten Seite, doch die einschußbereiten Förster und Brumme verpassten das Zuspiel nur um wenige Zentimeter (26.). Knapp zehn Minuten später zeigte der starke Schiedsrichter Rauschenberg schließlich auf den Elfmeterpunkt. Lucas Brumme wurde bei einem Klärungsversuch von seinem Gegenspieler unsanft zu Boden gebracht und Kapitän Ronny Garbuschewski verwandelte den fälligen Strafstoß eiskalt zur 1:0-Führung (39.).
 
In der zweiten Spielhälfte der Gastgeber zwar aktiver, doch der BFC präsentierte sich hellwach. Der Gegner wurde weiter früh im eigenen Spielaufbau gestört und die Kontermöglichkeiten schnell ergriffen. Förster (57.) und der eingewechselte Bolyki (76.) boten sich gute Möglichkeiten um auf 2:0 zu erhöhen, doch Jakubov bewahrte den Gastgeber vor einem höheren Rückstand. Die Spannung stieg minütlich und erst in der Schlußphase fanden die Himmelblauen besser ins Spiel. Erst in der 87. Spielminute die erste Torchance für den CFC, doch Sommer lenkte den Kopfball aus Nahdistanz mit den Fingerspitzen über den Querbalken. Unser BFC überstand auch die drei Minuten Nachspielzeit und sicherte sich einen verdienten Auswärtsdreier, durch den unsere Mannschaft bis auf Platz 3 der Tabelle kletterte.
 
In der abschließenden Pressekonferenz lobte Trainer Christian Benbennek den Auftritt seiner Mannschaft. Ein Lob, das die Mannschaft sich sichtlich verdient hat.