werbebanner 420x90
6:2 - BFC veranstaltet erneutes Offensivspektakel
von news flash (ps)
Montag - 21 Sep 2020 8:00     views:835


Die 600 Zuschauer im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark dürften ihren Stadionbesuch nicht bereut haben. denn unser BFC Dynamo brannte erneut ein wahres Offensivfeuerwerk ab und zog dabei nahezu alle Register. Nach einer kurzen Abtastphase bewies Matthias Steinborn seinen Torriecher und brachte unsere Mannschaft mit per Kopfball mit 1:0 in Führung (18.). Das frühe verletzungsbedingte Ausscheiden von Kapitän Andreas Pollasch (11.) wurde scheinbar mühelos kompensiert - der eingewechselte Jonas Zickert fügte sich dabei nahtlos ins Mannschaftsgefüge ein. Nur knapp zehn Minuten nach dem Führungstreffer sorgte Lucas Brumme mit einem Doppelschlag (29./31.) für ein komfortables Polster. Von den Gästen in dieser Phase kaum noch etwas zu sehen, der BFC mit schnellem Umschaltspiel. Aus einigen guten Kontersituationen hätten durchaus mehr als die drei Treffer zur Halbzeit erzielt werden können.
 
Gästetrainer Erik Schmidt veränderte seine Mannschaft gleich auf drei Positionen und versuchte so etwas mehr Leben ins Spiel seiner Elf zu bringen. Als die BFC-Hintermannschaft die Zügel etwas schleifen ließ, erzielte der eingewechselte Deniss Stradins den 1:3-Anschlußtreffer. Doch bevor die Gäste Morgenluft wittern konnten, stellte der starke Lucas Brumme den alten Abstand wieder her und erhöhte auf 4:1 (62.). Humorlos verwertete er den Nachschuss eines Strafstoßes, den Schneider zuvor gegen Förster parieren konnte. Für die Gäste noch immer kein Grund klein beizugeben, so nutzte Dino-Samuel Kurbegovic eine Unachtsamkeit in der BFC-Abwehr für einen weiteren Treffer der Gäste (68.). Erneut hielt die Aufbruchstimmung bei den Sachsen nur wenige Augenblicke lang, denn Matthias Steinborn bewies sein enormes technisches Können und nahm erst den Ball mit der Brust an, um anschließend den Ball links oben zum 5:2 einschlagen zu lassen (70.). Nur drei Minuten später trug sich auch Alexander Siebeck in die Torschützenliste ein und erzielte das sechste Tor unserer Mannschaft. Nach 279 Tagen endlich wieder ein Heimsieg unserer Mannschaft und ein gelungener Auftakt in die zweite Englische Woche der Saison.