werbebanner 420x90
Belohnte Effektivität - Sieg über RB Leipzig II
von news flash (cr)
Freitag - 6 Mai 2016 23:55     views:8265
Grund zum Jubeln: 9 Heimspiele in Folge ungeschlagen...
Grund zum Jubeln: 9 Heimspiele in Folge ungeschlagen...
BFC Dynamo - RB Leipzig II 2:0 (1:0)
 
Was auswärts nicht klappt, läuft im heimischen Stadion umso besser. Auch im neunten Heimspiel in Folge bleibt der BFC Dynamo ungeschlagen und gewinnt souverän mit 2:0 gegen die U23 von RasenBallsport Leipzig.
 
BFC-Trainer Thomas Stratos musste am heutigen Abend auf einige Spieler verzichten. Während Sascha Schünemann und Dennis Srbeny sich beim letzten Punktspiel verletzt hatten, mussten Nils Göwecke (5. Gelbe Karte) und Christof Köhne (Rote Karte) ebenfalls auf der Tribüne Platz nehmen. 
 
In den Anfangsminuten waren die Gäste aus Leipzig die aktivere Mannschaft, doch anders als in den vergangenen Wochen nutze der BFC seine Chancen effektiv. Zwölf Minuten gespielt, da bediente Kevin Weidlich den auf links mitgelaufenen Christian Preiß, der wiederum keine Probleme hatte das Leder im Tor unterzubringen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit gab es nicht viele Torraumszenen. Wenige Minuten nach der Berliner Führung forderten die Leipziger nach einem Foulspiel einen Strafstoß, Schiedsrichter Patrick Kluge ließ jedoch weiterspielen. Kurz vor der Pause rettete Andreas Güntner auf der Linie, nach der besten Möglichkeit für die Gäste.
 
Unverändert auf beiden Seiten ging es in die zweite Halbzeit, in der gerade einmal wenige Sekunden gespielt waren, da scheiterte Orhan Yildirim nur knapp am gegnerischen Torhüter, Benjamin Bellot. Zu seinem fünften Saisontor kam Yildirim zwar nicht, doch bereitete er das 2:0 mit einem Freistoß direkt vor und Winterneuzugang Nestor Djengoue vollendete mit seinem ersten Pflichtspieltor für den BFC Dynamo. Kurz vor Ende wurde Federico Palacios vorzeitig zum Duschen geschickt, nachdem der 21-jährige Stürmer ein grobes Foulspiel beging. 
 
Nächste Woche reisen unsere Dynamos zum vorletzten Punktspiel in dieser Saison, erstmalig in die Oberlausitz. Im Duell um Platz 4 messen sich beide Mannschaften ab 13:30 Uhr (15.05.2016) in der Sparkassen-Arena.
 
So spielten beide Mannschaften:
 
BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Philipp Haastrup - Nestor Djengoue - Andreas Güntner - Rico Steinhauer - Orhan Yildirim (85. Andreas Balaskas) - Kevin Weidlich (72. Kai Pröger) - Zlatko Muhovic - Björn Brunnemann - Joey Breitfeld - Christian Preiß (88. Christopher-Lennon Skade)
 
RB Leipzig II: Benjamin Bellot - Ken Gipson - Sören Reddemann - Alexander Sorge (77. Daniel Barth) - Hannes Mietzelfeld - Firat Sucsuz - John-Patrick Strauß (74. Janik Mäder) - Gino Fechner (64. Vincent Rabiega) - René-Mike Legien - Henrik Ernst - Federico Palacios
 
Tore: 1:0 Christian Preiß (12.), 2:0 Nestor Djengoue (64.)
 
Zuschauer: 758
 
Gelbe Karte: Kevin Weidlich (6.), Nestor Djengoue (1.) / Ken Gipson (7.)
 
Rote Karte: Federico Palacios (89., grobes Foulspiel)

Pressekonferenz: