werbebanner 420x90
​Wenn Fußball zur Nebensache wird…
von news flash (cr)
Sonntag - 24 Apr 2016 22:00     views:15050
Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge, hatten die Dynamos mal wieder einen Grund zu jubeln..
Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge, hatten die Dynamos mal wieder einen Grund zu jubeln..
BFC Dynamo – Hertha BSC II 2:0 (0:0)

Auch wenn der BFC Dynamo am heutigen Nachmittag nach zuletzt sechs sieglosen Punktspielen erstmals wieder einen Dreier einfahren konnte, ist das Ergebnis nur zweitrangig. In einem anfangs ausgeglichenen Spiel, kam es nach rund einer Viertelstunde zu einer schockierenden Szene. In einem Zweikampf mit BFC-Verteidiger Nils Göwecke hat sich der 20-jährige Shawn Kauter den Knöchel gebrochen und musste zunächst einige Minuten behandelt werden, ehe der angeforderte Rettungswagen den verletzten Spieler ins Martin-Luther-Krankenhaus brachte – das Spiel war zum Zeitpunkt für etwa zwanzig Minuten unterbrochen.
Der gesamte Verein wünscht Shawn Kauter eine gute Besserung und hofft, dass er wieder schnell auf die Beine kommt!
 
Häufiger als das Tor, trafen die Dynamos heute das Aluminium. Während Sascha Schünemann zunächst das Leder an den Pfosten knallte (45+2.), setzte er im zweiten Durchgang einen Schuss an die Latte (66.) und auch kurz vor Schluss prallte ein Torversuch von Dennis Srbeny nur von der Latte ab. Doch anders als in den letzten Wochen, erzielten die Weinroten vorne zwei Tore, ließen hinten keines zu und machten damit die rund 630 anwesenden BFC-Fans glücklich (offizielle Zuschauerzahl 665, darunter etwa 35 Hertha-Fans). Mit seinem 10. Saisontor leitete Dennis Srbeny per Kopf (74.) den Sieg ein und Zlatko Muhovic vollendete diesen mit einem indirekten Freistoß (90+1.) aus fünf Metern, nachdem ein Herthaspieler einen Rückpass zum Torwart spielte.

Damit rückt der BFC in der Tabelle einen Platz vor und steht somit auf dem fünften Tabellenplatz. Bereits am kommenden Mittwoch erwartet die Dynamos das nächste Derby. Im Abendspiel ist man im Poststadion beim Berliner AK (Anpfiff 18:00 Uhr) zu Gast und möchte dort an die heutige Leistung anknüpfen.  
 
So spielten beide Mannschaften:

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Joey Breitfeld - Rico Steinhauer - Christof Köhne - Nils Göwecke - Sascha Schünemann - Nestor Djengoue (68. Zlatko Muhovic) - Joshua Putze - Kai Pröger (85. Christian Preiß) - Orhan Yildirim - Dennis Srbeny

Hertha BSC II: Nico Wiesner - Jacob Bohm - Nico Beyer - Rico Morack - Marcus Mlynikowski - Shawn Kauter (34. Mike Owusu) - Bryan Henning - Florian Kohls - Fabio Mirbach - Tobias Hasse (59. Farid Abderrahmane) - Fabian Eisele (59. Tony Fuchs)

Tore: 1:0 Dennis Srbeny (74.), 2:0 Zlatko Muhovic (90+1.)

Zuschauer: 665

Gelbe Karten: Nils Göwecke (14.), Christof Köhne (41.), Sascha Schünemann (45+19.) / Fabio Mirbach (45+14.), Rico Morack (46.), Farid Abderrahmane (74.), Bryan Henning (77.)

Besondere Vorkommnisse: Das Spiel musste in der 15. Spielminute aufgrund einer schweren Verletzung von Shawn Kauter (Hertha BSC II) für etwa zwanzig Minuten unterbrochen werden.

Pressekonferenz: