werbebanner 420x90
2:0 - BFC Dynamo siegt mit viel Geduld
von news flash (ps)
Montag - 7 Okt 2019 10:00     views:653


Der BFC Dynamo zeigte sich deutlich erholt von der 0:6-Niederlage beim FC Energie Cottbus. Andreas Pollasch kehrte zurück in die Startelf und sorgte für die notwendige Stabilität im defensiven Mittelfeld. Der Auerbacher Torschütze vom Dienst Marc-Philipp Zimmermann wurde über die gesamte Spielzeit nahezu komplett abgemeldet und konnte seine Torgefahr kaum zur Geltung bringen. Der Gastgeber dagegen sorgte über Lukas Krüger, Andor Bolyki und Mateusz Lewandowski für viel Torgefahr, benötigte aber einen ruhenden Ball, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Nach einem Foulspiel in Strafraumnähe schnappte sich Kapitän Ronny Garbuschewski den Ball und zirkelte diesen zur frühren Führung in die Maschen (11.). Mit der Führung im Rücken fiel auch der letzte Zweifel von der Mannschaft ab und so erhöhte Andor Bolyki in der 33. Spielminute gar auf 2:0.
 
In der Halbzeit brachte Gästetrainer Sven Köhler Jeck für Baude und versuchte so seiner Mannschaft etwas mehr Leben einzuhauchen. Zwar kamen die Vogtländer etwas besser ins Spiel, aber zählbares konnten sie daraus nicht erarbeiten. Kam mal ein Ball durch die BFC-Abwehr meisterte Kevin Sommer nahezu mühelos die gestellte Aufgabe. In der Schlußphase boten sich dem BFC noch einige Kontermöglichkeiten, die leider nicht zu weiteren Torerfolgen führten. Unterm Strich bleiben es drei Punkte für unseren BFC und ein wichtiges Erfolgserlebnis für die Mannschaft.