werbebanner 420x90
Kontinuität im Zoschke-Stadion
von news flash (ps)
Dienstag - 27 Aug 2019 20:25     views:1663


Bereits in die siebte Spielzeit gehen der SV Lichtenberg 47 und Trainer Uwe Lehmann. Ein klares Statement, dass beim Bezirksnachbarn Kontinuität großgeschrieben wird. Eine Zusammenarbeit, die am Ende der letzten Saison mit dem Aufstieg in die Regionalliga Nordost gekrönt werden konnte. Grund genug für die Leser der Fußball-Woche Uwe Lehmann zum Trainer des Jahres zu küren. Schritt für Schritt wurde in den vergangenen Jahren die vorhandene Mannschaft schrittweise weiterentwickelt und trotz Feierabend-Fußballs soll die Regionalliga keine Eintagsfliege werden. Ein wichtiger Baustein dabei wird der Erfolg in den Heimspielen sein. Mit dem Überraschungssieg gegen den Aufstiegsaspiranten Berliner AK 07 (1:0) wurden nach dem Auftaktsieg beim VfB Auerbach (1:0) die nächsten Punkte auf der Habenseite verbucht.
 
Auch wenn durch die Austragung der Partie im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark der Derby-Charakter etwas verloren geht, hat dieses Duell enormes Potenzial. So wollten im Jahr 2013 insgesamt 6.381 Zuschauer beide Mannschaften im Berliner Pilsner-Pokalfinale sehen. Ein heißer Tanz, der Spannung bis zum Schluß bot und mit 1:0 für den BFC endete (Tor: Gutsche).