werbebanner 420x90
Saisonfinale: Auf welchem Platz kommt unser BFC ins Ziel?
von news flash (ps)
Freitag - 17 Mai 2019 10:25     views:843


Eine turbulente Saison geht heute abend im Erfurter Steigerwald für unseren BFC Dynamo zu Ende. Die Spielzeit war geprägt von Verletzungen, die häufig schwerer Natur waren. Schon im ersten Teststpiel der Saison verletzte sich Vincent Rabiega bei einer Torraumszene und riss sich das Kreuzband. Auch für Patrick Brendel und Bilal Cubukcu gab es harte Schicksalsschläge. Patrick Brendel zog sich bei einem Zweikampf eine Schulterverletzung zu, während Bilal Cukbukcu sich im Training erneut das Schienbein brach.
 
Die Saison bot nur wenige Highlights, wie den Auftritt unseres BFC Dynamo im Berliner Olympiastadion gegen den Bundesliga-Rückkehrer 1. FC Köln. Oftmals gab es heftige Niederlagen, die teilweise nur schwer in Worte zu fassen sind.
 
Während die Staffelmeisterschaft an den Chemnitzer FC geht, bleibt es im Tabellenkeller noch bis zum Schluß spannend. Der FSV Optik Rathenow hat mit einem Schlußspurt die rote Laterne erstmal an den FSV Budissa Bautzen übergeben. Doch was der 17. Tabellenplatz am Ende wert sein wird, wird in der 3. Liga entschieden. Erwischt es den FC Carl Zeiss Jena oder den FC Energie Cottbus oder verweigert der DFB einem Vertreter des Nordostdeutschen Fußballverbands gar die Lizenz? Auch nach Saisonende haben manche Vereine noch keine hunderprozentige Planungssicherheit. Anders sieht es dagegen für unseren BFC Dynamo aus. Hier stellt sich nur noch die Frage auf welchem Platz die Mannschaft am Ende im Ziel ankommt. Zwischen Platz 8 und 14 ist rechnerisch noch alles möglich.
 
Erfreulich ist für unseren heutigen Gegner, dass die finanzielle Ausstattung bis zum Saisonende ausgereicht hat und die Saison zu Ende gespielt werden konnte. Für die Verantwortlichen keine leichte Aufgabe. Die Erfurter haben mehr Aufwand betrieben und werden am Ende auf Platz 5 oder 6 im Ziel einlaufen. Unterm Strich bleibt für beide Teams der Klassenerhalt.