jugendportal
Viermal Dynamo, immer wieder Dynamo - Jörn Lenz wird 49.
von news flash (ps)
Donnerstag - 12 Apr 2018 8:30     views:1793
Über die BSG Schiffahrt/Hafen Rostock und dem FC Hansa Rostock kam Jörn Lenz im Jahre 1985 zum BFC Dynamo und legte so den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere im weinroten Dress, die ihn schließlich zu einer Berufung in die Jubiläumself des BFC im Jahre 2016 führte.

Zwischen 1988 und 2008 absolvierte er insgesamt 374 Einsätze im Trikot des BFC Dynamo, davon zwei im Europapokal der Pokalsieger sowie fünf im Inter-Toto-Cup 1990. Den wohl wichtigsten Treffer seiner insgesamt 26 erzielte er beim 2:1-Heimsieg gegen den isländischen Pokalsieger Valur Reykjavik.

Einen Blick zurück. Seinen ersten Einsatz im Oberliga-Kollektiv des BFC Dynamo erlebte er am 10.09.1988 beim FC Energie Cottbus II in der 1. Hauptrunde des FDGB-Pokal. Mit Spielern, wie Andreas Thom, Frank "Wuschi" Rohde und Thomas Doll reichte es zu einem lockeren 4:0-Sieg und Jörn Lenz wurde dabei in der 80. Spielminute für Waldemar Ksienzyk eingewechselt. Am Ende des Wettbewerbs sicherte sich der BFC Dynamo den Pokal, der wohl größte Erfolg in Jörns Karriere neben dem Berliner Pokalsieg im Jahr 1998/99.

Seinen letzten Einsatz im Trikot erlebte der heutige Teammanager und Leiter des Maredo-Kita-Projekts am 01.06.2008 im heimischen Sportforum. Unter anhaltenden Beifall wurde er Sekunden vor dem Abpfiff der Oberliga-Partie gegen den FC Hansa Rostock II (3;1) ausgewechselt und eine große Karriere endete. Insgesamt viermal stand Jörn Lenz beim BFC Dynamo unter Vertrag, jeweils nach Engagements bei Tennis Borussia, dem FC Energie Cottbus und beim VfB Leipzig fand er den Weg zurück ins Sportforum.

Heute nun feiert Lenzer seinen 49. Geburtstag. Wir wünschen ihm alles Gute zum Geburtstag - vor allem eine große Portion Gesundheit und Glück.
powered by bfc.com