jugendportal
Sieg im Vogtland | Dadashov mit Doppelpack
von Christoph Romanowski
Freitag - 29 Sep 2017 23:30     views:654
Freude pur: Dadashov mit seinen Toren "acht" und "neun"
Freude pur: Dadashov mit seinen Toren "acht" und "neun"
Während die letzten beiden Auswärtsspiele beim VfB Auerbach den meisten nicht gut in Erinnerung geblieben sind, wurden die etwa 100 mitgereisten Fans am heutigen Abend nicht enttäuscht. Spielerisch überzeugt, hatten die Dynamos das Spiel weitestgehend im Griff und konnten mit einem 3:1-Sieg den sechsten Saisonsieg einfahren.

VfB Auerbach - BFC Dynamo 1:3 (0:2)
 
35 Sekunden waren gerade einmal gespielt, da musste VfB-Keeper Stefan Schmidt bereits den ersten Torschuss von Marcel Rausch klären. Auf der anderen Seite starteten die Hausherren einen Konter, welchen Francis Adomah taktisch klären musste und somit bereits früh mit der gelben Karte verwarnt wurde (4.). Nach sieben Minuten hätte sich David Malembana in die Torschützenliste eintragen können, dessen Kopfball klatschte jedoch nur ans Lattenkreuz.
 
Den Führungstreffer bescherte wenig später Rufat Dadashov per Foulelfmeter (20.) – zum dritten Mal in dieser Saison trat er vom Punkt an, zum dritten Mal verwandelte der Aserbaidschaner. Seine erste Großchance (29.) ließ Joey Breitfeld zwar noch liegen, erhöhte dann aber mit seinem dritten Saisontor auf 2:0!
 
Mit einem weiteren Treffer von Dadashov (50.) sorgte er nicht nur frühzeitig für die Entscheidung, sondern schoss sich damit auch auf „Platz 1“ der aktuellen Torschützenliste (gleichauf mit Streli Mamba vom FC Energie Cottbus). Den Ehrentreffer für den VfB erzielte Marc-Philipp Zimmermann kurz vor Schluss, der den „Dreier“ aber nicht in Gefährdung brachte.
 
Damit festigt der BFC Dynamo weiterhin den zweiten Tabellenplatz und bleibt erster Verfolger von Spitzenreiter FC Energie Cottbus. Weiter im Programm geht es bereits am kommenden Dienstag – am Tag der Deutschen Einheit ist der ZFC Meuselwitz um 13:30 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark zu Gast. Von der Tribüne zuschauen muss Innenverteidiger David Haider Kamm Al-Azzawe, der in Auerbach seine fünfte gelbe Karte kassierte. 

Statistik:

VfB Auerbach: Stefan Schmidt - Vaclav Heger - Marcin Sieber - Alexander Mattern (83. Kilian Müller) - Sebastian Schmidt (71. Thomas Stock) - Philipp Kötzsch - Lukas Novy - Danny Wild (57. Amer Kadric) - Marcel Schlosser - Felix Kunert - Marc-Philipp Zimmermann

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Marcel Rausch - David Malembana - Francis Adomah (63. Maciej Kwiatkowski) - Ugurtan Cepni - David Kamm Al-Azzawe - Philip Schulz (72. Björn Lambach) - Joey Breitfeld - Bilal Cubukcu - Matthias Steinborn - Rufat Dadashov (78. Solomon Okoronkwo)

Tore: 0:1 Rufat Dadashov (20., Foulelfmeter), 0:2 Joey Breitfeld (38.), 0:3 Rufat Dadashov (50.), 1:3 Marc-Philipp Zimmermann (85.)

Gelbe Karte: Marcin Sieber, Lukas Novy, Marcel Schlosser (VfB) / Francis Adomah, David Kamm Al-Azzawe (BFC)

Zuschauer: 675 im VfB-Stadion

Schiedsrichter: Eugen Ostrin (Eisenach) - Assistenten: Chris Rauschenberg & Matthias Lämmchen

Pressekonferenz:

powered by bfc.com