jugendportal
Jahresfeier | Nur noch 3 Tage - Weitere Ehrengast-Zusagen
von Christoph Romanowski
Dienstag - 12 Jan 2016 2:19     views:2069
Küttner, Lyszczan, Filohn und Rath mit Zusagen...
Küttner, Lyszczan, Filohn und Rath mit Zusagen...
Die Spannung und Freude steigt, nun sind es nur noch drei Tage bis zur großen Feier. Bislang stellten wir euch insgesamt 27 Ehrengäste, bestehend aus ehemaligen BFC-Spielern vor, die am kommenden Freitag mit vor Ort sein werden.  Nun folgen vier Weitere auf die wir uns freuen dürfen. 

Er wechselte 1981 zum BFC Dynamo und gewann viermal die DDR-Meisterschaft, sowie zweimal den FDGB-Pokal, Eike Küttner bestritt 126 Punktspiele, in denen er 11 Tore erzielte. Auf europäischer Ebene kam er im Europapokal auf neun Einsätze, in dem ihm ein Tor gegen den AS Monaco gelang. Nach seiner Zeit beim BFC spielte er noch für Blau-Weiß 90 Berlin und den Wuppertaler SV, ehe er seine Karriere beim Spandauer SV beendete.
 
Der damalige Mittelstürmer Peter Lyszczan ging von 1967 bis 1972 für den BFC Dynamo auf Torejagd. In 91 Punktspielen, traf er 28-mal ins Netz. Am 20. Juni 1971 stand er mit dem BFC im Finale des FDGB-Pokals, in dem er in der 104. Spielminute gegen Dynamo Dresden beim Stand von 1:1 in der Verlängerung eingewechselt wurde.
 
Abwehrmann Wolfgang Filohn kam in der Zeit von 1971 bis 1975 zu 48 Punktspieleinsätzen für den BFC Dynamo in der Oberliga. Dabei kam er zu einem Treffer, den er am 9. Spieltag in der Saison 1972/1973 beim 2:1-Sieg über Vorwärts Frankfurt/Oder erzielte.

Er durchlief sämtliche Altersklassen im Nachwuchsbereich des BFC Dynamo. In der Saison 1979/1980 gab Andreas Rath im Alter von 17 Jahren unter Meister-Trainer Jürgen Bogs sein Debüt in der DDR-Oberliga. Überwiegend spielte er für Oberliga-Nachwuchsmannschaft, sowie für die zweite Mannschaft in der DDR-Liga. Dennoch bestritt er letztendlich 28 Punktspiele in der Oberliga und konnte somit sechs Meistertitel bejubeln. 

 
powered by bfc.com