jugendportal
Sieg im Berliner Derby und das "zu Null"
von Christoph Romanowski
Mittwoch - 19 Apr 2017 22:00     views:1908
Hatten wieder einen Grund zum Feiern...
Hatten wieder einen Grund zum Feiern...
BFC Dynamo – FC Viktoria 1889 Berlin 1:0 (1:0)
 
Der letzte Sieg "zu Null“ liegt schon lange zurück, um genau zu sein rund fünf Monate. Damals war es ein 1:0-Sieg unter Flutlicht gegen den ZFC Meuselwitz. Ähnlich erging es heute unseren Dynamos – im Flutlichtspiel bezwang man den FC Viktoria 1889 Berlin knapp aber verdient mit 1:0, durch einen Foulelfmeter von Thiago Rockenbach da Silva in der 19. Spielminute.
 
Endlich wieder ein Sieg! Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge und nur vier Punkten aus den letzten sieben Punktspielen, zeigten die Weinroten, dass sie auch noch gewinnen können. Für viele vor dem Spiel überraschend, ließ Coach René Rydlewicz zunächst Stammspieler wie Dennis Srbeny, Kai Pröger und Lukas Bache auf der Bank – dafür rückte unter anderem Deniz Citlak in die Startelf, der erstmals von Beginn an spielen durfte.
 
Das goldene Tor des Tages fiel in der 19. Spielminute – Tino Schmunck wird im Strafraum zu Fall gebracht und den anschließenden Strafstoß verwandelte Thiago Rockenbach da Silva ganz sicher in der unteren rechten Ecke. Viktoria-Keeper Dominik Kisiel ahnte zwar die Ecke, konnte den präzise geschossen Elfmeter jedoch nicht parieren.  
 
Chancen hatte der BFC einige, doch die Kugel wollte nicht in den Kasten. So blieb es letztendlich beim Ergebnis von 1:0! Björn Lambach sah in der 35. Spielminute seine zehnte gelbe Karte in dieser Saison und wird am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den SV Babelsberg 03 fehlen. Anstoß der Partie ist um 13:30 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.
 
Statistik:

BFC Dynamo: Bernhard Hendl - Joey Breitfeld - Sascha Schünemann - Rico Steinhauer - Nils Göwecke - Björn Lambach - Thiago Rockenbach da Silva (76. Kai Pröger) - Tino Schmunck - Otis Breustedt - Deniz Citlak - Vincent Rabiega (82. Dennis Srbeny)

FC Viktoria 1889 Berlin: Dominik Kisiel - Oliver Hofmann (84. Luka Sarac) - Ümit Ergirdi (74. Serkan Tokgöz) - Patrick Brendel - David Hollwitz (54. Mattia Trianni) - Christian Skoda - Karim Benyamina - Maik Haubitz - Ozan Pekdemir - Ugurcan Yilmaz - Chris Reher

Tore: 1:0 Thiago Rockenbach da Silva (19./Foulelfmeter)


Gelbe Karte: Vincent Rabiega, Joey Breitfeld, Rico Steinhauer, Dennis Srbeny (BFC) / David Hollwitz, Ümit Ergirdi, Maik Haubitz (FCV)

Zuschauer: 487 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark


Schiedsrichter: Max Burda - Assistenten: Tobias Hagemann & Frank Heinze


Pressekonferenz:


powered by bfc.com